© Tierney/AdobeStock.com

Online-Seminare 2021 von BWVL und VerkehrsRundschau

23.02.2021 - 28.04.2021

  • 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern (Transport, Spedition, Lagerei), Transportlogistik-Entscheider in der verladenden Wirtschaft und Industrie

Anmelden

Alle zwei Wochen greift die Redaktion der VerkehrsRundschau in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) aktuelle, nutzwertige Themen auf, die im Rahmen eines Online-Seminars (Dauer ca. 60 Minuten) detailliert beleuchtet werden. Nutzen Sie die Möglichkeit die Vorträge vom Büro oder von zu Hause live am PC zu verfolgen. Treten Sie mit den Referenten über den Chat direkt in Kontakt und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. Bleiben Sie am Puls der Zeit!

Termine Online-Seminare Februar bis April:

  • 03.03.2021, 10 Uhr: Auswirkungen des EU-Mobilitätspaketes

  • 17.03.2021, 10 Uhr: Digitales Recruiting - neue Wege für neues, qualifiziertes Personal

    Kurzinhalt: Die aktuelle Pandemie hat vielen Unternehmen einen Anlass gegeben, die Digitalisierung ihrer Prozesse (noch) stärker voranzutreiben. So werden etwa Bewerbungsgespräche immer öfter per Video geführt. Trotzdem herrscht bei vielen Firmen nach wie vor Unsicherheit, wenn es um das Thema digitales Recruiting geht. In diesem Online-Seminar werden deshalb Fragen beantwortet wie: Welche Formen der digitalen Personalauswahl gibt es? Wo liegen die Chancen dieser Art des Recruitings? Und inwiefern kann das Thema insbesondere für mittelständische Transport- und Logistikunternehmen interessant sein? Referent ist Hans-Peter Machwürth, Geschäftsführer der Personal- und Unternehmensberatung Machwürth Team International. Er besitzt jahrzehntelange Erfahrung in der Beratung von Transport- und Logistikunternehmen sowie in der Digitalisierung der Personalarbeit. Moderiert wird das Webinar von VerkehrsRundschau Volontärin Stephanie Noll.

  • 31.03.2021, 10 Uhr: Alternative Antriebe - Lohnt Erdgas noch?

  • 14.04.2021, 10 Uhr: Neue Kennzahlen: Steigt endlich die Transportnachfrage an

    Kurzinhalt: Noch immer hält die Corona-Pandemie die Wirtschaft und das Transport- und Logistikgewerbe in Deutschland im Griff. Doch die Hoffnung besteht, dass mit dem Impfstoff auch die Konjunktur wieder anzieht und damit die Nachfrage im Transportmarkt.

    In dem Online-Seminar gehen wir auf die neuesten Daten zum VerkehrsRundschau-Index ein. Trügt die Hoffnung oder rechnen die befragten Unternehmen mit einem Aufschwung? Die Teilnehmer am Seminar erfahren, wie sich das erste Quartal 2021 entwickelt hat und mit welchen Transportpreisen und –mengen für das laufende Jahr gerechnet wird. Außerdem stellen wir die Ergebnisse anderer Indices vor und vergleichen deren Aussagen mit denen des VR-Index. Zudem präsentieren wir Ihnen weitere Infos zur wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland, Europa und weltweit. So erhalten die Teilnehmer des Online-Seminars einen einzigartigen Überblick über die Konjunktur im Transport- und Logistikgewerbe 2021. Referent ist Michael Cordes, stellvertretender Chefredakteur der VerkehrsRundschau.

  • 28.04.2021, 10 Uhr: Carbon-Footprint

Die Online-Seminare sind für Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) kostenfrei.

Was ist ein Online-Seminar?
Ein Online-Seminar findet über das Internet statt. Sie nehmen teil, indem Sie sich von Ihrem eigenen PC aus in einen virtuellen Seminarraum einloggen. Dort sehen Sie den Referenten und bekommen wichtige Charts eingeblendet. Der Moderator führt durch die Veranstaltung. Mit Hilfe einer Chat-Funktion haben Sie die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen.

Technische Voraussetzungen
Um am Online-Seminar teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer bzw. Lautsprecher für die Audioübertragung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie einige Tage vor dem Termin per E-Mail zugeschickt. Das Online-Seminar wird mit edudip next durchgeführt. Bitte verwenden Sie aktuelle Versionen Google Chrome oder Mozilla Firefox. Nur die in der Buchung genannten Personen sind zur Teilnahme am Online-Seminar berechtigt.

Die Vorteile des Online-Seminars

  • Topaktuelle Themen
  • Keine Anfahrts- und Übernachtungskosten
  • Geringer Zeitaufwand: Ihnen geht keine wertvolle Arbeitszeit verloren!
  • Sie können ganz bequem und ortsunabhängig an dem Seminar teilnehmen: Am Arbeitsplatz, zu Hause oder sogar im Urlaub - Sie brauchen lediglich einen PC mit Internetzugang und Lautsprecher bzw. Kopfhörer
  • Sie können eigene Fragen stellen: Über eine Chat-Funktion können Sie direkt mit dem Referenten in Austausch treten

23.02.2021- 28.04.2021 Anmelden

  • 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern (Transport, Spedition, Lagerei), Transportlogistik-Entscheider in der verladenden Wirtschaft und Industrie

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern (Transport, Spedition, Lagerei), Transportlogistik-Entscheider in der verladenden Wirtschaft und Industrie

  • 03.03.2021, 10 Uhr: Auswirkungen des EU-Mobilitätspaketes
  • 17.03.2021, 10 Uhr: Digitales Recruiting - neue Wege für neues, qualifiziertes Personal
  • 31.03.2021, 10 Uhr: Alternative Antriebe - Lohnt Erdgas noch?
  • 14.04.2021, 10 Uhr: Neue Kennzahlen: Steigt endlich die Transportnachfrage an
  • 28.04.2021, 10 Uhr: Carbon-Footprint: Anforderungen der Verlader, Pulspunkte für Ausschreibungen

Deutschland, Online-Seminar

Die Online-Seminare sind für Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) kostenfrei.