© Daniela Schulte-Brader

Online-Seminar "Vorschriftenänderungen im ADR und die Folgen im Abfallrecht" am 28. März 2019

28.03.2019

  • 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Mitarbeiter von Unternehmen, die gefährliche Stoffe/Gemische herstellen oder in Verkehr bringen sowie alle Mitarbeiter von Unternehmen die mit dem Transport von gefährlichen Gütern befasst sind.

Anmelden

Mit den Gefahrgutrechtsänderungen im ADR 2019 haben sich auch einige Änderungen im Abfallrecht ergeben. Das betrifft vor allem die Anwendung von Sondervorschriften, die Beförderung von Lithiumbatterien und Elektroaltgeräten sowie das Beförderungspapier für Stückgut im Abfalltransport.

Termin: 28. März 2019, 14:00 - 15:00 Uhr
Referent: Uwe Manske, GBM Gefahrgutberatung Manske, Essen
Moderation: Rudolf Gebhardt, Redakteur Gefahr/gut

Was ist ein Online-Seminar?
Ein Online-Seminar findet über das Internet statt. Sie nehmen teil, indem Sie sich von Ihrem eigenen PC aus in einen virtuellen Seminarraum einloggen. Dort sehen Sie den Referenten und bekommen wichtige Charts eingeblendet. Der Moderator führt durch die Veranstaltung. Mit Hilfe einer Chat-Funktion haben Sie die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen.

Ablauf
Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer von uns die Zugangsdaten und Informationen zum Log-In per E-Mail. Kurz vor Beginn der Veranstaltung um 14:00 Uhr loggen Sie sich bitte ein.

28.03.2019 Anmelden

  • 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Mitarbeiter von Unternehmen, die gefährliche Stoffe/Gemische herstellen oder in Verkehr bringen sowie alle Mitarbeiter von Unternehmen die mit dem Transport von gefährlichen Gütern befasst sind.

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


Wir zeigen Ihnen, welche Auswirkungen die aktuellen Vorschriftenänderungen im Gefahrgutrecht ADR auf die Abfallbeförderung haben. Sie werden verstehen, wie Sie die Sondervorschriften umsetzen können, welcher Zusammenhang zwischen den gefahrgutrechtlichen Vorschriftenänderungen für Lithiumbatterien und Elektroaltgeräte zu den Abfallbeförderungsregeln bestehen.

Sie werden in der Lage sein, ein Beförderungspapier für Stückgut im Abfalltransport korrekt auszuführen.

Mitarbeiter von Unternehmen, die gefährliche Stoffe/Gemische herstellen oder in Verkehr bringen sowie alle Mitarbeiter von Unternehmen die mit dem Transport von gefährlichen Gütern befasst sind.

  • Anwendung von Sondervorschriften
  • Beförderung von Lithiumbatterien und Elektroaltgeräten
  • Beförderungspapier für Stückgut im Abfalltransport

Deutschland, Online-Seminar

Teilnahmegebühr
Für Abonnenten des Fachinfopakets "Gefahr/gut" ist das Online-Seminar kostenlos. Gilt nur für einen Teilnehmer pro Abonnement. Weitere Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen werden mit einem Sonderpreis von brutto 58,31 € (netto 49,00 € zzgl. 9,31 € MwSt.) berechnet.

Die reguläre Teilnahmegebühr ohne Abonnement beträgt brutto 94,01 € (netto 79,00 € zzgl. 15,01 € MwSt.).