© Daniela Schulte-Brader

Online-Seminar "Schulungsverpflichtungen im Gefahrgutrecht" am 6. Mai 2019

06.05.2019

  • 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Betriebs- und Firmeninhaber in ihrer Funktion als verantwortliche Aufsichtspersonen, Gefahrgutbeauftragte, Lagermitarbeiter, Fahrer, Handwerker und andere Beteiligte.

Anmelden

In diesem Intensiv-Webinar wird das Thema Schulungsverpflichtungen für alle Verkehrsträger behandelt.

Das Thema der Schulungsverpflichtung für die Verantwortlichen wird detailliert besprochen. Wir zeigen worauf Sie achten müssen, um Ihren Mitarbeitern die notwendigen Kenntnisse zukommen zu lassen und den gesetzlichen Vorgaben gerecht zu werden. Dabei werden wir nicht nur auf die besonderen Anforderungen aus ADR und GGVSEB eingehen, sondern auch die Vorgaben aus IATA-DGR und IMDG-Code besprechen.

Termin: 6. Mai 2019, 14:00 - 15:00 Uhr
Referent: Uwe Hildach, Gefahrgutberatung Fürstenfeldbruck
Moderation: Daniela Schulte-Brader, Redakteurin Gefahr/gut

Was ist ein Online-Seminar?
Ein Online-Seminar findet über das Internet statt. Sie nehmen teil, indem Sie sich von Ihrem eigenen PC aus in einen virtuellen Seminarraum einloggen. Dort sehen Sie den Referenten und bekommen wichtige Charts eingeblendet. Der Moderator führt durch die Veranstaltung. Mit Hilfe einer Chat-Funktion haben Sie die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen.

Ablauf
Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer von uns die Zugangsdaten und Informationen zum Log-In per E-Mail. Kurz vor Beginn der Veranstaltung um 10:00 Uhr loggen Sie sich bitte ein.

06.05.2019 Anmelden

  • 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Betriebs- und Firmeninhaber in ihrer Funktion als verantwortliche Aufsichtspersonen, Gefahrgutbeauftragte, Lagermitarbeiter, Fahrer, Handwerker und andere Beteiligte.

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


Nach diesem Webinar können Sie beurteilen, welche Schulungen Sie und Ihre Mitarbeiter benötigen. Auch die Vorteile von Inhouse-Schulung und offenem Seminar sind Ihnen bekannt.

Betriebs- und Firmeninhaber in ihrer Funktion als verantwortliche Aufsichtspersonen, Gefahrgutbeauftragte, Lagermitarbeiter, Fahrer, Handwerker und andere Beteiligte.

  • Wer benötigt eine gefahrgutrechtliche Schulung?
  • Wann und wie oft müssen die Schulungen durchgeführt werden?
  • Gibt es gesetzliche Zeitansätze für die Schulungen?
  • Wie ist die Schulung zu dokumentieren?
  • Inhouse oder offene Seminare – Wo sind die Vorteile?
  • Gibt es auch eine Schulungsverpflichtung unter „1000 Punkten“ und für Handwerker

Deutschland, Online-Seminar

Teilnahmegebühr
Für Abonnenten des Fachinfopakets "Gefahr/gut" ist das Online-Seminar kostenlos. Gilt nur für einen Teilnehmer pro Abonnement. Weitere Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen werden mit einem Sonderpreis von brutto 58,31 € (netto 49,00 € zzgl. 9,31 € MwSt.) berechnet.

Die reguläre Teilnahmegebühr ohne Abonnement beträgt brutto 94,01 € (netto 79,00 € zzgl. 15,01 € MwSt.).