© AdobeStock/Gina Sanders

Online-Seminar "Neue Kennzahlen: Wie krisengeschüttelt ist die Transportbranche?"

03.04.2020

  • 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Alle Geschäftsführer von Fuhrpark-, Transport- & Logistik-Unternehmen und Fuhrparkleiter/-manager

Anmelden

Corona beherrscht derzeit die Schlagzeilen. Welche Folgen das Virus für die Transportbranche haben wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Die Verunsicherung ist groß. Umso wichtiger ist es jetzt, auf dem Laufenden zu sein, wie es um die Auftragslage zuletzt bestellt war und wie die Erwartungen von Verlader und Dienstleister für die kommenden drei und zwölf Monate sind. Zudem gibt es einen gesonderten Part zum Coronavirus und die Folgen für die Wirtschaft, in dem wir Sie mit den neuesten Einschätzungen der Wirtschaftsexperten versorgen.

 In dem Online-Seminar wollen wir Antworten liefern. Sie erfahren darin, 

  • wie Transportunternehmen und Verlader die aktuelle wirtschaftliche Lage beurteilen
  • wie die Frachtraten auf die konjunkturelle Eintrübung reagieren
  • mit welcher wirtschaftlichen Entwicklung in den kommenden Monaten und 2020 in Deutschland zu rechnen ist
  • welche Folgen das Coronavirus auf die konjunkturelle Entwicklung hat und wie sehr die Transportbranche davon betroffen ist.

Ein Pflichttermin für alle Unternehmer in der Logistikbranche, die über Fakten reden wollen und deren Ratgeber nicht die Hysterie ist.

 
Termin: 3. April 2020, 10:30-11:00 Uhr
Referent: Michael Cordes, VerkehrsRundschau


Was ist ein Online-Seminar?
Ein Online-Seminar findet über das Internet statt. Sie nehmen teil, indem Sie sich von Ihrem eigenen PC aus in einen virtuellen Seminarraum einloggen. Dort sehen Sie den Referenten und bekommen wichtige Charts eingeblendet. Der Moderator führt durch die Veranstaltung. Mit Hilfe einer Chat-Funktion haben Sie die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen.

Ablauf
Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer von uns die Zugangsdaten und Informationen zum Log-In per E-Mail. Kurz vor Beginn der Veranstaltung um 10:30 Uhr loggen Sie sich bitte ein.

Die Vorteile des Online-Seminars

  • Topaktuelle Themen
  • Keine Anfahrts- und Übernachtungskosten
  • Geringer Zeitaufwand: Ihnen geht keine wertvolle Arbeitszeit verloren!
  • Sie können ganz bequem und ortsunabhängig an dem Seminar teilnehmen: Am Arbeitsplatz, zu Hause oder sogar im Urlaub - Sie brauchen lediglich einen PC mit Internetzugang und Lautsprecher bzw. Kopfhörer
  • Sie können eigene Fragen stellen: Über eine Chat-Funktion können Sie direkt mit dem Referenten in Austausch treten


Das Seminar ist für Abonnenten der VerkehrsRundschau kostenfrei.
Gilt nur für einen Teilnehmer pro Abonnement. Alle weiteren Teilnehmer werden mit einem Sonderpreis von brutto 58,31 € (netto 49,00 € zzgl. 9,31 € MwSt.) pro Person berechnet.

03.04.2020 Anmelden

  • 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Alle Geschäftsführer von Fuhrpark-, Transport- & Logistik-Unternehmen und Fuhrparkleiter/-manager

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


Erfahren Sie, wie Transportunternehmen und Verlader die aktuelle wirtschaftliche Lage beurteilen und welche Folgen das Coronavirus auf die konjunkturelle Entwicklung hat.

Alle Geschäftsführer von Fuhrpark-, Transport- & Logistik-Unternehmen und Fuhrparkleiter/-manager

  • Frachtraten: Entwicklung im ersten Quartal 2020 und bis zum zweiten Quartal 2020
  • Ausblick auf die kommenden zwölf Monate: Mit welcher Entwicklung ist bei den Transportmengen zu rechnen
  • Vergleich: Die Ergebnisse des VR-Index im Vergleich zu anderen Indices
  • Das Coronavirus und die Folgen: aktuelle Einschätzung von Wirtschaftsexperten zu den Einbußen aufgrund der Pandemie

Deutschland, Online-Seminar

Für Abonnenten der VerkehrsRundschau ist das Online-Seminar kostenlos. Gilt nur für einen Teilnehmer pro Abonnement. Alle weiteren Teilnehmer werden mit einem Sonderpreis von brutto 58,31 € (netto 49,00 € zzgl. 9,31 € MwSt.) pro Person berechnet.