© Susanne Schwarzenböck/Springer Fachmedien München GmbH

Online-Seminar "Lithiumbatterien" am 28. Juni 2019

28.06.2019

  • 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Gefahrgutverantwortliche in Spedition und Logistik, Transport- und Versandleiter der chemischen und petrochemischen Industrie, Logistikleiter im Chemiehandel, Gefahrgutbeauftragte, Gefahrgutberater.

Anmelden

ONLINE-SEMINAR "LITHIUMBATTERIEN - ÄNDERUNGEN 2019 UND AUSWIRKUNGEN AUF DIE PRAXIS"

Wesentliche Inhalte des Webinars: Neuerungen 2019 und Auswirkungen auf die Praxis

Dies umfasst die Neuerungen bei den IATA-DGR, dem IMDG-Code sowie im ADR. Unter anderem geht es um neue Regelungen für defekte Batterien in Form einer neuen Verpackungsanweisung P911 / LP 906. Auch für Prototypen gibt es eine neue Verpackungsanweisung für die Verwendung von Großverpackungen. Ein neuer Batterietyp, so genannte Hybridbatterien werden vorgestellt sowie neue Anforderungen für den Nachweis des UN 38.3-Tests. 

Termin: 28. Juni 2019, 14:00 - 15:00 Uhr
Referent: Jürgen Werny, Lithium-Batterie-Service GbR, München
Moderation: Daniela Schulte-Brader, Redakteurin Gefahr/gut

Was ist ein Online-Seminar? 

Ein Online-Seminar findet über das Internet statt. Sie nehmen teil, indem Sie sich von Ihrem eigenen PC aus in einen virtuellen Seminarraum einloggen. Dort sehen Sie den Referenten und bekommen wichtige Charts eingeblendet. Der Moderator führt durch die Veranstaltung. Mit Hilfe einer Chat-Funktion haben Sie die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen.

Ablauf 

Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer von uns die Zugangsdaten und Informationen zum Log-In per E-Mail. Kurz vor Beginn der Veranstaltung um 14:00 loggen Sie sich bitte ein.

28.06.2019 Anmelden

  • 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Deutschland, Online-Seminar
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Gefahrgutverantwortliche in Spedition und Logistik, Transport- und Versandleiter der chemischen und petrochemischen Industrie, Logistikleiter im Chemiehandel, Gefahrgutbeauftragte, Gefahrgutberater.

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


Wir informieren Sie, welche Änderungen im Bereich Lithiumbatterien 2019 erfolgen und deren Auswirkung auf die Praxis.

Dies umfasst die Neuerungen bei den IATA-DGR, dem IMDG-Code sowie im ADR. Unter anderem geht es um neue Regelungen für defekte Batterien in Form einer neuen Verpackungsanweisung P911 / LP 906. Auch für Prototypen gibt es eine neue Verpackungsanweisung für die Verwendung von Großverpackungen. Ein neuer Batterietyp, so genannte Hybridbatterien werden vorgestellt sowie neue Anforderungen für den Nachweis des UN 38.3-Tests.

Gefahrgutverantwortliche in Spedition und Logistik, Transport- und Versandleiter der chemischen und petrochemischen Industrie, Logistikleiter im Chemiehandel, Gefahrgutbeauftragte, Gefahrgutberater.

  • Neuerungen und Änderungen der ICAO Technischen Anweisungen und IATA-DGR zum 01.01.2019, (60. Ausgabe des IATA-DGR-Handbuchs)
  • Neue und geänderte Abweichungen der Luftfahrtunternehmen
  • Neuer Batterietyp "Hybrid-Batterien"
  • Neue UN-Nummer 3536 für Lithiumbatterien eingebaut in Güterbeförderungseinheiten
  • Neue Verpackungsvorschriften u.a. für kritisch defekte Batterien
  • Neue Sondervorschriften
  • Neue Regelungen für Elektroaltgeräte
  • Ablauf von Übergangsfristen

Deutschland, Online-Seminar

Teilnahmegebühr
Für Abonnenten des Fachinfopakets "Gefahr/gut" ist das Online-Seminar kostenlos. Gilt nur für einen Teilnehmer pro Abonnement. Weitere Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen werden mit einem Sonderpreis von brutto 58,31 € (netto 49,00 € zzgl. 9,31 € MwSt.) berechnet.

Die reguläre Teilnahmegebühr ohne Abonnement beträgt brutto 94,01 € (netto 79,00 € zzgl. 15,01 € MwSt.).