-- Anzeige --
LKWMAUT

©Foto: © Adobe Stock | jro-grafik

Neuerungen bei der Lkw-Maut zum 1. Juli 2024



Informationen

Zum 1. Juli 2024 wird die Bundesfernstraßen-Maut auch für alle Fahrzeuge fällig, die eine technisch zulässige Höchstmasse von mehr als 3,5 t aufweisen. Die bisherige Grenze von 7,5 t wird abgesenkt, wodurch für Unternehmen, die ihre Beförderungen mit „7,49-Tonnern“, größeren Transportern oder Zugfahrzeug-Anhänger-Kombinationen durchführen, ein ganz neues Thema aufkommt. Je nach Einzelfall muss geprüft werden, ob die Lkw-Maut dauerhaft oder aufgrund der Ausnahmen nicht oder nur bei manchen Beförderungen entrichtet werden muss. Vor allem wenn abgelastete Fahrzeuge eingesetzt werden, ist Vorsicht geboten.

Zielgruppe:
Alle Unternehmen mit eigenem Fuhrpark im gewerblichen Güterkraftverkehr oder Werkverkehr

Referent:
Götz Bopp
Berater für Güter befördernde Unternehmen, Fachbuchautor und Lektor

Die wichtigsten Inhalte:

  • Was wurde rechtlich geändert
  • Welche Fahrzeuge sind konkret betroffen
  • Besonderheiten bei Zugfahrzeug-Anhänger-Kombinationen
  • Welche Ausnahmen bestehen
  • Wie funktioniert das Mautsystem in den Grundzügen
  • Was muss ich tun, wenn ich ab Mitte 2024 erstmals Maut bezahlen muss
  • Wie wird die Mautentrichtung kontrolliert

Veranstalter:FUMO Solutions GmbH


-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.