© iconimage, AdobeStock.com

LOGISTIK.DIGITAL - Einblicke, Praxistipps und Networking

16.09.2020 - 17.09.2020

  • 18:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Deutschland, Kongresszentrum Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Geschäftsführer, Inhaber, Fuhrpark-, Speditions- und Verkehrsleiter, IT-Verantwortliche sowie Controller oder kaufmännische Leiter in Transportunternehmen und Speditionen, Transportlogistikverantwortliche, Versand- und Distributionsleiter aus der verladenden Wirtschaft
    (Industrie und Handel)

Anmelden

Fachkongress am 16. und 17. September 2020 in Dortmund
VR BUSINESSTALK LOGISTIK.DIGITAL
Einblicke, Praxistipps und Networking 

Ob Telematik, Transport-Management-System oder Lagerverwaltungssoftware – ganz ohne digitale Helfer lassen sich Speditionen und Transportunternehmen heutzutage nicht wirtschaftlich führen. Die Digitalisierung verschlankt Prozesse, spart Unternehmen Zeit und Geld und wird nicht zuletzt den stetig steigenden Ansprüchen der Kunden gerecht. Gerade in Krisenzeiten kann der Digitalisierungsgrad mit darüber entscheiden, ob und wie sich Unternehmen künftig im harten Wettbewerb behaupten können. Die vernetzte Logistik birgt aber auch Herausforderungen: Ob die künftige Rolle von KI und Machine Learning in der Logistik, die zunehmende Vernetzung der Akteure in Lieferketten oder Dauerbrenner wie IT-Security und Datenschutz – der VR Businesstalk Logistik.Digital vermittelt mit spannenden Vorträgen hochkarätiger Referenten das Rüstzeug, das Ihr Unternehmen für eine erfolgreiche digitale Transformation braucht.

Themenschwerpunkte:

  • KI in der Logistik: Nutzenpotentiale im Transportmanagement
  • Digitale Brücken bauen: So gelingt der barrierefreie Datenaustausch über die unterschiedlichsten IT-Systeme hinweg
  • Wo ist meine Sendung? Wie intelligente Ladungsträger die lückenlose Warenverfolgung in Echtzeit ermöglichen
  • Datenschutz vs. Unternehmerinteresse: Telematik und Fahrerdatenübermittlung rechtssicher umsetzen

Das detaillierte Programm finden Sie unten in der Box "Programm".

Termin & Veranstaltungsort:

16. und 17. September 2020

Kongresszentrum Dortmund
Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund
Tel. +49 231/1204-260
kongresszentrum@westfalenhallen.de
www.kongresszentrum-dortmund.de

Übernachtungsmöglichkeiten:
In folgenden Hotels können Teilnehmer unter dem Stichwort "VerkehrsRundschau" Zimmer für die Nächte von 16. auf 17. September 2020 auf eigene Rechnung buchen. Alle Preise gelten inklusive MwSt.

Mercure Dortmund Messe & Kongress
Strobelallee 41
44139 Dortmund
Tel.: +49 (0) 231 1204245
Fax: +49 (0) 231 1204555
E-Mail:H9169-re@accor.com
Entfernung zum Kongresszentrum: ca. 300 Meter
EZ 125,00 Euro inkl. Frühstück
Abrufbar bis 19.08.2020

Steigenberger Hotel Dortmund
Berswordtstr. 2
44139 Dortmund
Tel.: +49 231 9021 - 997
Fax: +49 231 9021 - 999
E-Mail: reservierung@dortmund.steigenberger.de
Entfernung zum Kongresszentrum: ca. 1,5 Meter
EZ 129,00 Euro inkl. Frühstück
Abrufbar bis 05.08.2020

16.09.2020- 17.09.2020 Anmelden

  • 18:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Deutschland, Kongresszentrum Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Geschäftsführer, Inhaber, Fuhrpark-, Speditions- und Verkehrsleiter, IT-Verantwortliche sowie Controller oder kaufmännische Leiter in Transportunternehmen und Speditionen, Transportlogistikverantwortliche, Versand- und Distributionsleiter aus der verladenden Wirtschaft
    (Industrie und Handel)

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


Mittwoch, 16. September 2020

19.00 Uhr//Lockeres Get-together mit Networking und Abendessen

Donnerstag, 17. September 2020

8:30 Uhr//Eröffnung der Ausstellung und Registrierung der Teilnehmer

9:00 Uhr//Begrüßung der Teilnehmer 

9:10 Uhr//Keynote Digitalisierung in der Transportlogistik
- Der Wandel des Logistikmarktes
- Disruptive Geschäftsmodelle in der Logistikbranche
- Neue Technologien als Treiber der Industrie
- Digitalisierung der Geschäftsmodelle und Entstehung neuer Geschäftsmodelle
Erik Wirsing, Vice President Global Innovation, DB Schenker

9:50 Uhr//Sequenz 1: KI in der Logistik: Nutzenpotentiale im Transportmanagement
- Grundbegriffe - Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen
- Aufgaben und aktuelle Rahmenbedingungen der Transportlogistik
- Ansätze und Potentiale der KI für die Praxis
Joachim Getto, Director, BearingPoint

10:25 Uhr//kurze Diskussionsrunde zu Sequenz 1

10:40 Uhr//Kaffeepause
Besuch der Fachausstellung und Gelegenheit für Networking

11:10 Uhr//Sequenz 2: Digitale Brücken bauen: Wege aus dem Schnittstellen-Dschungel
- Herausforderungen bei der Datenintegration zwischen Verlader, Logistikdienstleister und Empfänger
- Connectivity erreichen auf verschiedenen Wegen
- IT-Security, Datenqualität und Datenkompetenz
Petra Bögle, Department Head Business Integration, Dachser SE

11:45 Uhr//kurze Diskussionsrunde zu Sequenz 2

12:00 Uhr//Mittagspause

13:15 Uhr//Impulsvortrag:
Kosten und Projektfallen in der Digitalisierung erfolgreich vermeiden
Christoph Groß, Berater/freier Autor, Geschäftsführer, Supply Chain Competence Center Groß & Partner

13:45 Uhr//Sequenz 3: Wo ist meine Sendung? Trends aus der Welt des Realtime-Trackings
- Echtzeitverfolgung von Paletten, Containern und Behältern mittels IoT
- Vom  Labor auf die Straße: Status Quo des IPAL-Projekts
- Der Palettentauschpool der Zukunft
Michael Brandt, Project Coordinator iPAL, Christian Kühnhold, CEO, European Pallet Association e.V. (EPAL)

14:20 Uhr//kurze Diskussionsrunde zu Sequenz 3

14:35 Uhr//Kaffeepause
Besuch der Fachausstellung und Gelegenheit für Networking

15:05 Uhr//Sequenz 4: Datenschutz vs. Unternehmerinteresse: Telematik rechtssicher anwenden
- Datenschutz vs.  Unternehmerinteresse
- Smarter Tachograf: Weiterleitung von Fahrerdaten an Drittsysteme
- Mitsprache- und Mitwirkungsrechte des Betriebsrats in Telematikfragen
Lutz D. Fischer, Rechtsanwalt, fischer.legal Rechtsanwaltskanzlei, Verbandsjurist beim Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V.

15:40 Uhr//kurze Diskussionsrunde zu Sequenz 4

15:55 Uhr//Sequenz 5: Mobile Security: Smartphone-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen
- Aktuelle Angriffsszenarien und Schutzmaßnahmen
- Sicherheitsrisiko Bring Your Own Device
- Mobile Device Management für Einsteiger
Dr. Jens Heider, Head of Department Testlab Mobile Security, Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

16:30 Uhr//kurze Diskussionsrunde zu Sequenz 5

16:45 Uhr//Zusammenfassung und Verabschiedung

Ca. 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Änderungen vorbehalten.

Geschäftsführer, Inhaber, Fuhrpark-, Speditions- und Verkehrsleiter, IT-Verantwortliche sowie Controller oder kaufmännische Leiter in Transportunternehmen und Speditionen, Transportlogistikverantwortliche, Versand- und Distributionsleiter aus der verladenden Wirtschaft
(Industrie und Handel)

  • KI in der Logistik: Nutzenpotentiale im Transportmanagement
  • Digitale Brücken bauen: Wege aus dem Schnittstellen-Dschungel
  • Wo ist meine Sendung? Trends aus der Welt des Realtime-Trackings
  • Datenschutz vs. Unternehmerinteresse: Telematik rechtssicher anwenden

Deutschland, Kongresszentrum Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

Die reguläre Teilnahmegebühr für die Fachtagung beträgt 349,00 € netto (zzgl. 55,84 € MwSt. (16%), brutto 404,84 €).

Für Abonnenten von VerkehrsRundschau, TRUCKER sowie Kunden der FUMO Solutions GmbH reduziert sich die Teilnahmegebühr auf 299,00 € netto (zzgl. 47,84 € MwSt. (16%), brutto 346,84 €). 

Wenn Sie den Abonnentenpreis nutzen möchten, können Sie ein Jahresabo der VerkehrsRundschau unter www.verkehrsrundschau.de/abo abschließen.

Preise inklusive Tagungsunterlagen, Mittagessen, Erfrischungsgetränken und Kaffeepausen sowie Teilnahme an der Abendveranstaltung am Vortag. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bitte beachten Sie, dass eine Übernachtung bei Bedarf selbst gebucht werden muss. Parkplätze sind am Kongresszentrum ausreichend vorhanden.

Die schriftliche Abmeldung bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist kostenfrei. Ab 7 Tage vor der Veranstaltung wird eine Stornogebühr von 50% der Teilnah­megebühr berechnet. Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag ohne vorherige schriftliche Abmeldung bis einen Tag vor der Veranstaltung berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr.

Downloads:

Beileger_Logistik_digital_September_2020_Web.pdf