-- Anzeige --

©Foto: artjazz fotolia

EU-Mobilitätspaket I – Änderungen bei Kabotagebeförderungen, Frachtbriefen und beim Marktzugang

Nachdem die Neuerungen beim Thema Entsendung und Kontrolle bereits ab dem 2. Februar 2022 gelten, folgen ab dem 21. Februar 2022 die neuen Vorschriften im Themenbereich Marktzugang und Kabotage. Der Online-Workshop informiert über Änderungen bei Kabotagebeförderungen, Frachtbriefen und beim Marktzugang bzw. Güterkraftverkehrserlaubnissen.



Informationen

Nachdem die Neuerungen beim Thema Entsendung und Kontrolle bereits ab dem 2. Februar 2022 gelten, folgen ab dem 21. Februar 2022 die neuen Vorschriften im Themenbereich Marktzugang und Kabotage. Dabei geht es unter anderem um die Einführung einer sogenannten Abkühlphase infolge der Durchführung von Kabotagebeförderungen, den Einsatz elektronischer Frachtbriefe und die Umsetzung der regelmäßigen Rückkehrpflicht der Fahrzeuge. Außerdem wird ab 21. Mai 2022 im grenzüberschreitenden Transport für alle Fahrzeuge mit einer zulässigen Höchstmasse von mehr als 2,5 t eine Genehmigung benötigt – deren Vorliegen die Auftraggeber von entsprechenden Transporten überprüfen müssen.

Der Online-Workshop informiert Sie umfassend zu diesen Änderungen. 

Zielgruppe:
Alle Unternehmen mit eigenem Fuhrpark im gewerblichen Güterkraftverkehr oder Werkverkehr

Referent:
Götz Bopp
Berater für Güter befördernde Unternehmen, Fachbuchautor und Lektor

Die wichtigsten Inhalte:
•   Abkühlphase bei Kabotagetransporten, Nachweispflichten und aktuelle Rechtsprechung aus Deutschland
•   Marktzugangsregeln für Fahrzeuge über 2,5 t im grenzüberschreitenden Einsatz
•   Rückkehrpflicht des Fahrzeugs in den Niederlassungsmitgliedstaat
•   Einführung eCMR – Digitalisierung der Frachtdokumente

Veranstalter: FUMO Solutions GmbH


-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.