E-MMOBILIA 2020 - Unter Strom: E-Mobilität trifft Immobilie

08.12.2020 - 09.12.2020

  • 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Deutschland, Vienna House Andel’s Berlin, Landsberger Allee 106, 10369 Berlin
  • Springer Fachmedien München GmbH & Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V.
  • Fahrschulunternehmer, Fuhrparkleiter, Geschäftsführer und leitende Angestellte von Transport- und Logistikunternehmen, Geschäftsführer, Inhaber, Verkaufsleiter, Verkäufer im markengebundenen und freien Automobilhandel, Marketingverantwortliche sowie Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchen-Dienstleister, Immobilienverwaltungen, private und kommunale Wohnungsunternehmen, Wohnungseigentümer

ACHTUNG: Terminverschiebung!

E-MMOBILIA 2020

Unter Strom: E-Mobilität trifft Immobilie

Am 8. und 9. Dezember 2020 richten der Verband der Immobilienverwalter Deutschland und die Springer Fachmedien München erstmals gemeinsam den Kongress „E-MMOBILIA 2020“ aus.

Was haben Immobilienwirtschaft, Automobil- und Logistikbranche gemeinsam?
So unterschiedlich die Branchen auf den ersten Blick auch sein mögen, sie alle suchen Antworten auf zentrale Fragen rund um das Thema Elektromobilität. Wir beantworten sie und zeigen Möglichkeiten und Optimierungsoptionen bei Ladeinfrastruktur, Energieversorgung, Versicherung, Finanzierung sowie Mobilitäts- und Softwarelösungen rund um die E-Mobilität.

Seien Sie mit dabei, und sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung.

Termin & Veranstaltungsort:
8. und 9. Dezember 2020
Vienna House Andel’s Berlin
Landsberger Allee 106
10369 Berlin
Tel. 030/453053-0
E-Mail: info.andels-berlin@viennahouse.com
https://www.viennahouse.com/de/andels-berlin



Übernachtungsmöglichkeiten:
Unter dem Stichwort "E-MMOBILIA" können die Teilnehmer Zimmer für die Nächte von 7. bis 8. Dezember und 8. bis 9. Dezember 2020 auf eigene Rechnung buchen. Alle Preise gelten inklusive MwSt. Das Kontingent ist abrufbar bis 26. Oktober 2020.

Einzelzimmer Superior  149,00 Euro/Nacht inkl. Frühstück
Doppelzimmer Superior 177,00 Euro/Nacht inkl. Frühstück


Die Anmeldung ist in Kürze möglich!

08.12.2020- 09.12.2020

  • 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Deutschland, Vienna House Andel’s Berlin, Landsberger Allee 106, 10369 Berlin
  • Springer Fachmedien München GmbH & Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V.
  • Fahrschulunternehmer, Fuhrparkleiter, Geschäftsführer und leitende Angestellte von Transport- und Logistikunternehmen, Geschäftsführer, Inhaber, Verkaufsleiter, Verkäufer im markengebundenen und freien Automobilhandel, Marketingverantwortliche sowie Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchen-Dienstleister, Immobilienverwaltungen, private und kommunale Wohnungsunternehmen, Wohnungseigentümer

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH & Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V.
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


Themenschwerpunkte/Workshops:

  • Keynote: myMobility – grün, cool, vernetzt
  • Nationale Strategie zum Ausbau der Ladeinfrastruktur - Alle Probleme gelöst?
  • Herausforderung für die Assekuranzen - Risiken durch neue Mobilitätskonzepte?
  • Standortbestimmung – welcher Antrieb für wen? (PKW & LKW)
  • Förderungen/Förderdatenbank (PKW & LKW)
  • Best Practice Neue Mobilität (PKW & LKW)
  • Brennstoffzellen-Fahrzeuge im Alltag
  • Erdgas (CNG/LNG) als alternative Antriebsart
  • Hürden der E-Mobilität auf Firmengelände
  • Anlaufschwierigkeiten bei der Implementierung von Ladestationen in Wohnanlagen - ein Erfahrungsbericht
  • Technische Voraussetzungen
  • Strom und Wärme mit Brennstoffzellen – Eine Alternative für die Wohnungswirtschaft und Autobesitzer
  • Rechtlicher Rahmen E-Mobilität – 360 Grad
  • E-Mobilität und Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: alle rechtlichen Probleme gelöst? 
  • Auswirkungen von Elektrofahrzeugen auf die Strom- und Spannungsqualität
  • Blitz- und Überspannungskonzepte für die Ladeinfrastruktur der E-Mobilität
  • Ladesäule und Tiefgarage: Worauf ist beim Brandschutz zu achten?
  • Digitalisierung vernetzter Gebäude, Quartiere und Cities mit Mobilitätskonzepten
  • Wer verdient an der E-Mobilität?

VORLÄUFIGES PROGRAMM

Dienstag, 8. Dezember 2020

08:30 bis 10:00 Uhr//Registrierung der Teilnehmer

10:00 Uhr//Eröffnung & Begrüßung des Kongresses

ca. 17 Uhr//Ende des 1. Veranstaltungstages

ab 19:00 Uhr//Abendveranstaltung

Mittwoch, 9. Dezember 2020

09:00 Uhr//Eröffnung des 2. Veranstaltungstages

ca. 15:30 Uhr//Ende des Kongresses


Änderungen vorbehalten. Das detaillierte Programm folgt in Kürze.

Fahrschulunternehmer, Fuhrparkleiter, Geschäftsführer und leitende Angestellte von Transport- und Logistikunternehmen, Geschäftsführer, Inhaber, Verkaufsleiter, Verkäufer im markengebundenen und freien Automobilhandel, Marketingverantwortliche sowie Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchen-Dienstleister, Immobilienverwaltungen, private und kommunale Wohnungsunternehmen, Wohnungseigentümer

Deutschland, Vienna House Andel’s Berlin, Landsberger Allee 106, 10369 Berlin

Die Teilnahmegebühr für Abonnenten von VerkehrsRundschau, TRUCKER, Gefahr/gut, Fahrschule, Omnibusrevue, Busfahrer, Autohaus, Autoflotte, asp AutoServicePraxis, sprit+, sowie Mitgliedsunternehmen des Verband der Immobilienverwalter Deutschland e.V. beträgt 295,00 € netto (zzgl. 56,05 € MwSt., brutto 351,05€). 

Die Teilnahmegebühr für Immobilienverwalter, die keine Mitglieder im Verband der Immobilienverwalter Deutschland e.V. sind, beträgt 395,00 Euro netto (zzgl. 75,05 € MwSt., brutto 470,05€).

Die reguläre Teilnahmegebühr für den Kongress beträgt 495,00 € netto (zzgl. 94,05 € MwSt., brutto 589,05 €).



Preise inklusive Tagungsunterlagen, Mittagessen, Erfrischungsgetränken und Kaffeepausen sowie Teilnahme an der Abendveranstaltung am 4. Juni 2020. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bitte beachten Sie, dass eine Übernachtung bei Bedarf selbst gebucht werden muss. Parkplätze sind im Hotel in begrenzter Anzahl vorhanden.

Die schriftliche Abmeldung bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist kostenfrei. Ab 7 Tage vor der Veranstaltung wird eine Stornogebühr von 50% der Teilnah­megebühr berechnet. Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag ohne vorherige schriftliche Abmeldung bis einen Tag vor der Veranstaltung berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr.