E-MMOBILIA 2020 - Unter Strom: E-Mobilität trifft Immobilie

08.12.2020 - 09.12.2020

  • 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Deutschland, Vienna House Andel’s Berlin, Landsberger Allee 106, 10369 Berlin
  • Springer Fachmedien München GmbH & Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V.
  • Fahrschulunternehmer, Fuhrparkleiter, Geschäftsführer und leitende Angestellte von Transport- und Logistikunternehmen, Geschäftsführer, Inhaber, Verkaufsleiter, Verkäufer im markengebundenen und freien Automobilhandel, Marketingverantwortliche sowie Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchen-Dienstleister, Immobilienverwaltungen, private und kommunale Wohnungsunternehmen, Wohnungseigentümer

JETZT ANMELDEN


E-MMOBILIA 2020
Unter Strom: E-Mobilität trifft Immobilie

Am 8. und 9. Dezember 2020 richten der Verband der Immobilienverwalter Deutschland und die Springer Fachmedien München erstmals gemeinsam den Kongress „E-MMOBILIA 2020“ aus.

Was haben Immobilienwirtschaft, Automobil- und Logistikbranche gemeinsam?
So unterschiedlich die Branchen auf den ersten Blick auch sein mögen, sie alle suchen Antworten auf zentrale Fragen rund um das Thema Elektromobilität. Wir beantworten sie und zeigen Möglichkeiten und Optimierungsoptionen bei Ladeinfrastruktur, Energieversorgung, Versicherung, Finanzierung sowie Mobilitäts- und Softwarelösungen rund um die E-Mobilität.

Seien Sie mit dabei, und sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung.

T
ermin & Veranstaltungsort:
8. und 9. Dezember 2020
Vienna House Andel’s Berlin
Landsberger Allee 106
10369 Berlin
Tel. 030/453053-0
E-Mail: info.andels-berlin@viennahouse.com
https://www.viennahouse.com/de/andels-berlin



Übernachtungsmöglichkeiten:
Unter dem Stichwort "E-MMOBILIA" können die Teilnehmer Zimmer für die Nächte von 7. bis 8. Dezember und 8. bis 9. Dezember 2020 auf eigene Rechnung buchen. Alle Preise gelten inklusive MwSt. Das Kontingent ist abrufbar bis 26. Oktober 2020.

Einzelzimmer Superior  149,00 Euro/Nacht inkl. Frühstück
Doppelzimmer Superior 177,00 Euro/Nacht inkl. Frühstück

Buchungslink (Hier direkt Zimmer reservieren)


JETZT ANMELDEN



Das vorläufige Kongressprogramm finden Sie unten in der Box "Programm".

08.12.2020- 09.12.2020

  • 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Deutschland, Vienna House Andel’s Berlin, Landsberger Allee 106, 10369 Berlin
  • Springer Fachmedien München GmbH & Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V.
  • Fahrschulunternehmer, Fuhrparkleiter, Geschäftsführer und leitende Angestellte von Transport- und Logistikunternehmen, Geschäftsführer, Inhaber, Verkaufsleiter, Verkäufer im markengebundenen und freien Automobilhandel, Marketingverantwortliche sowie Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchen-Dienstleister, Immobilienverwaltungen, private und kommunale Wohnungsunternehmen, Wohnungseigentümer

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH & Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V.
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


Dienstag, 8. Dezember 2020

ab 9 Uhr//Registrierung der Teilnehmer

11 Uhr //Eröffnung des Kongresses & Begrüßung der Teilnehmer
Martin Kaßler, Geschäftsführer, Verband der Immobilienverwalter Deutschland und Katrin Geißler-Schmidt, Verlagsleiterin Fachmedien, Springer Fachmedien München

11:10 Uhr//Politisches Grußwort
Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

11:30 Uhr//Auftaktdiskussion: Vorschlag Titel: E-Mobilität im Wohngebäude: Wohin geht die Reise?
Stefan Kühn, MdB, Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, Sprecher für Verkehrspolitik, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Ralf Michels, Präsidiumsmitglied Verband der Immobilienverwalter Deutschland
Wolfgang D. Heckeler, Präsident, Verband der Immobilienverwalter Deutschland e.V.
und weitere

Moderation: Gerhard Grünig, Chefredakteur Güterverkehr & Logistik, Springer Fachmedien München

12:00 Uhr//Keynote: SMART Cities: green – digital – connected
Herausforderungen und Chancen für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik
Dr. Hans-Peter Kleebinder, Professional Speaker, unabhängiger Experte für Mobilität, Transport & Elektromobilität

12:45 Uhr//Nationale Strategie zum Ausbau der Ladeinfrastruktur - wo stehen wir?
Johannes Pallasch, Leiter Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur, NOW GmbH

13:15 Uhr//Mittagspause

14:45 Uhr//Start der Panels – Runde 1

  • Panel 1: E-Mobilität und Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: alle rechtlichen Probleme gelöst?
    Prof. Dr. Martin Häublein, Professor für Wohn- und Immobilienrecht, Universität Innsbruck 
  • Panel 2: E-Mobilität in urbanen Wohnquartieren am Beispiel Hamburgs
    Dr. Thomas Prill, Forschungsprojekt "Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung", HCU Hamburg 
  • Panel 3: Schluss mit dem Antriebs-Wirr-Warr: so finden Sie den richtigen Antrieb
    NN 
  • E-Mobilität in der City-Distribution: Praxiserfahrungen aus einem Flottentest in Österreich
    NN, MAN Truck & Bus

 
15:40 Uhr//Start der Panels – Runde 2 

  • Panel 5: Strom und Wärme mit Brennstoffzellen – Eine Alternative für die Wohnungswirtschaft
    Jürgen Stefan Kukuk, Geschäftsführer, ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V.

  • Panel 6: E-Mobilität: Betreibermodelle für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
    Felix Hasse, Partner Advisory, PwC Germany 
  • Panel 7: Green City: Unternehmen als Förderer nachhaltiger Mobilität
    NN 
  • Panel 8: E-Mobilität – Förderungen aktiv nutzen und Kundenanforderungen antizipieren
    Marcus Fendt, Geschäftsführer, The Mobility House

 
16:25 Uhr// Kaffeepause

17:10 Uhr//Start der Panels – Runde 3

  • Panel 9: E-Ladestationen: Klimaneutral Energie einspeisen mit Strom vom Dach
    Miguel Conty, Leitung Quartiersentwicklung,  SOLARIMO
  • Panel 10: noch offen
  • Panel 11: Praxiserfahrungen E-Mobilität im Schwerverkehr - Flottentest mit sechs E-Trucks bei 44 Tonnen Gesamtgewicht
    Heinrich Kerstgens, Geschäftsführer, Contargo (angefragt)

  • Panel 12: Unternehmensmobilität erneuern und Mitarbeitende motivieren
    NN    
     

18 Uhr//Ende des 1. Veranstaltungstages

19 Uhr//Abendveranstaltung

 

 

Mittwoch, 9. Dezember 2020
 

9 Uhr//New Mobility: Innovationen für die Wohnungswirtschaft und Gewerbeimmobilien
Matthias Theis, Head of Innovation & Product Builder Business Development, Techem Energy Services

9:30 Uhr//Wie werden wir in Zukunft leben? Neue Geschäftsmodelle für Wohnen, Energie und Verkehr
Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld, Energieexperte und Top Keynote Speaker

10:15 Uhr//Chancen und Herausforderungen bei der Implementierung neuer Mobilitätsangebote in Wohnanlagen – ein Erfahrungsbericht
Richard Kemmerzehl, Projektleiter Elektromobilität, Bestandsmanagement der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin

10:45 Uhr//Kaffeepause

11:30 Uhr//Start der Panels – Runde 4 

  • Panel 13: Ladestationen und E-Autos: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
    Eckard von Schwerin, Prokurist/Referent im Bereich wohnwirtschaftliche und gewerbliche Förderprogramme, KfW Bankengruppe

  • Panel 14: Auto fahren oder Wäsche waschen: Von der Notwendigkeit eines intelligenten Energie-Managements
    Karl Kolmsee, Direktor Produkt Portfolio Management Charging, Webasto Thermo & Comfort SE

  • Panel 15: Risiko E Mobilität – Gefahren durch Lithiumionen-Akkus
    Rolf Strobel, Brandschutzexperte und Brandamtsrat Berufsfeuerwehr Stuttgart 
  • Panel 16: Zukunftsfestes Wasserstoffflottenmanagement – praktische Herausforderungen und Best Practice
    Gesa Gräf, Business Development Manager, CleverShuttle

12:30 Uhr//Start der Panels – Runde 5               

  • Panel 17: E-Mobilität und Brandschutz: Welche Gefahren und Probleme entstehen durch E-Mobilität in Gebäuden
    Rolf Strobel, Brandschutzexperte und Brandamtsrat Berufsfeuerwehr Stuttgart

  • Panel 18: Power Quality: Auswirkungen auf die Strom- und Spannungsqualität durch Elektrofahrzeuge
    Dr. Jan Meyer, Leiter Arbeitsgruppe "Power Quality" und Professor für Elektroenergieversorgung, TU Dresden

  • Panel 19: Mikromobilität: Neue Wege in der urbanen Distribution
    Ingo Lübs, Geschäftsführer, Rytle
  • Panel 20: Hürden der E-Mobilität auf Firmengelände
    Andrew Han, Geschäftsführer, Emocs

 
13:30 Uhr//Mittagspause

15 Uhr//Abschlussdiskussion: Auf den Punkt gebracht! Die Veränderungen der urbanen Mobilität

15:20 Uhr//Verabschiedung

15:30 Uhr//Ende des Kongresses

Änderungen vorbehalten.

Fahrschulunternehmer, Fuhrparkleiter, Geschäftsführer und leitende Angestellte von Transport- und Logistikunternehmen, Geschäftsführer, Inhaber, Verkaufsleiter, Verkäufer im markengebundenen und freien Automobilhandel, Marketingverantwortliche sowie Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchen-Dienstleister, Immobilienverwaltungen, private und kommunale Wohnungsunternehmen, Wohnungseigentümer

Themenschwerpunkte:

  • Keynote: SMART Cities: green – digital – connected
  • E-Mobilität im Wohngebäude: Wie sind die Zukunftsaussichten?
  • Nationale Strategie zum Ausbau der Ladeinfrastruktur - Alle Probleme gelöst?
  • Wie steht es um die Infrastruktur und E-Mobilität? Neue Geschäftsmodelle für Wohnen, Energie und Verkehr
  • Chancen und Herausforderungen bei der Implementierung neuer Mobilitätsangebote in Wohnanlagen
  • Die Veränderungen der Urbanen Mobilität

Workshops:

  • Standortbestimmung – welcher Antrieb für wen? (PKW & Nutzfahrzeuge)
  • Fördermöglichkeiten Elektromobilität? 
  • Neue Mobilität: Best Practice im Bereich Nutzfahrzeuge & PKW
  • Risiko E Mobilität – Gefahren durch Lithiumionen-Akkus
  • Brennstoffzellen-Fahrzeuge im Alltag
  • Mikromobilität: Neue Wege in der urbanen Distribution
  • Hürden der E-Mobilität auf Firmengelände

  • E-Mobilität und Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: alle rechtlichen Probleme gelöst?
  • E-Mobilität in urbanen Wohnquartieren
  • Strom und Wärme mit Brennstoffzellen – Eine Alternative für die Wohnungswirtschaft
  • E-Mobilität: Betreibermodelle für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
  • Solarstrom und E-Ladestationen: Klimaneutral Energie einspeisen
  • Ladestationen und E-Autos: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
  • E-Mobilität und Brandschutz: Welche Gefahren und Probleme entstehen durch E-Mobilität in Gebäuden
  • Power Quality: Auswirkungen auf die Strom- und Spannungsqualität durch Elektrofahrzeuge

Deutschland, Vienna House Andel’s Berlin, Landsberger Allee 106, 10369 Berlin

Die Teilnahmegebühr für Abonnenten von VerkehrsRundschau, TRUCKER, Gefahr/gut, Fahrschule, Omnibusrevue, Busfahrer, Autohaus, Autoflotte, asp AutoServicePraxis, sprit+, sowie Mitgliedsunternehmen des Verband der Immobilienverwalter Deutschland e.V. beträgt 295,00 € netto (zzgl. 47,20 € MwSt., brutto 342,20€). 

Die Teilnahmegebühr für Immobilienverwalter, die keine Mitglieder im Verband der Immobilienverwalter Deutschland e.V. sind, beträgt 395,00 Euro netto (zzgl. 63,20 € MwSt., brutto 458,20€).

Die reguläre Teilnahmegebühr für den Kongress beträgt 495,00 € netto (zzgl. 79,20 € MwSt., brutto 574,20 €).



Preise inklusive Tagungsunterlagen, Mittagessen, Erfrischungsgetränken und Kaffeepausen sowie Teilnahme an der Abendveranstaltung am 4. Juni 2020. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bitte beachten Sie, dass eine Übernachtung bei Bedarf selbst gebucht werden muss. Parkplätze sind im Hotel in begrenzter Anzahl vorhanden.

Die schriftliche Abmeldung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist kostenfrei. Ab 29 Tage vor der Veranstaltung wird eine Stornogebühr in Höhe von 50 % der Teilnahmegebühr berechnet. Bei Absage am Kongresstag oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist kostenfrei möglich.