© Krone

10. Praxistag Ladungssicherung am 25. September 2019 in Werlte

24.09.2019 - 25.09.2019

  • 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Deutschland, TrailerForum der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG, Bernard-Krone-Str. 1, 49757 Werlte
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Der Praxistag Ladungssicherung wendet sich an die Verantwortlichen für Ladungssicherung in Transportunternehmen, Speditionen, bei Verladern und Kontrollbehörden.

Anmelden

10. Praxistag Ladungssicherung 
Fachtagung am 25. September 2019 im TrailerForum von Krone in Werlte

Ladungssicherung gehört zu den Pflichten, die mitunter etwas stiefmütterlich behandelt werden. Teilweise aus Unwissenheit oder einfach aus Zeitdruck wird es mit der richtigen Sicherung der Ladung manchmal nicht so genau genommen. Und genau hier setzt der 10. Praxistag Ladungssicherung 2019 an, den die VerkehrsRundschau in Zusammenarbeit mit der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG am 25. September 2019 im TrailerForum von Krone in Werlte veranstaltet.

In einem Theorie- und einem Praxisteil informieren Experten über die neuesten Vorschriften, machen Präventionsvorschläge und erläutern, worauf die Kontrollbehörden achten.


Übernachtungsmöglichkeiten:

In den nachfolgenden Hotels haben wir Abrufkontingente eingerichtet. Sie können die Zimmer unter dem Stichwort "VerkehrsRundschau" bei den jeweiligen Hotels abrufen. Bitte beachten Sie die Ablauffristen der Kontingente.

African Sky Hotel
Harrenstätter Str. 64
49757 Werlte
info@africanskyhotel.de
www.africanskyhotel.de
+49 (0) 5951/987 760
Einzelzimmer inkl. Frühstück 75,40 Euro
Abrufbar bis 13. September 2019

Stay Easy
Wehmer Str. 19
49757 Werlte
info@stayeasyhotel.de
www.stayeasyhotel.de
+49 (0) 5951/461 9394
Einzelzimmer inkl. Frühstück 45,00 Euro
Abrufbar bis 13. September 2019

24.09.2019- 25.09.2019 Anmelden

  • 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Deutschland, TrailerForum der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG, Bernard-Krone-Str. 1, 49757 Werlte
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Der Praxistag Ladungssicherung wendet sich an die Verantwortlichen für Ladungssicherung in Transportunternehmen, Speditionen, bei Verladern und Kontrollbehörden.

Kontakt:

  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Tel. 089/203043-1264
  • Fax 089/203043-32030


24. September 2019
WERKSFÜHRUNG & NETWORKING

16:30 Uhr
 // Begrüßung der Teilnehmer und Werksführung im TrailerForum von Krone 

19:00 Uhr //Gemeinsames Abendessen im TrailerForum von Krone,
Gelegenheit zum Networking und für Gespräche mit Referenten, Sponsoren, Initiatoren und Ausstellern

25. September 2019
PRAXISTAG

08:30 Uhr // Eröffnung der Fachausstellung und Registrierung der Teilnehmer

09:00 Uhr // Begrüßung der Teilnehmer

09:10 Uhr // Rahmenbedingungen für die Ladungssicherung in Europa

  • Rechtliche und technische Aspekte
  • Anspruch und Wirklichkeit in der praktischen Umsetzung

Sigurd Ehringer, Berater/Ausbilder, Se-LogCon

 09:50 Uhr // Mit der Brille eines Sachverständigen: Was täglich geschieht auf Ladeflächen und PKW´s

  • Eine spannende Reise im Vergleich zwischen dem Soll und Istzustand

Markus Otremba, Fachgruppe Ladungssicherung, TÜV SÜD Auto Service

 10:20 Uhr // Ladungssicherungskontrollen im Straßenverkehr 

  • Richtlinien für die Kontrollen der Ladungssicherung
  • Hauptursachen mangelhafter Ladungssicherung
  • Checkliste Ladungssicherung

Robert Noll, Fahrlehrer, Verkehrsexperte und Amtsinspektor, Bundesamt für den Güterverkehr

10:50 Uhr // Kaffeepause: Besuch der Fachausstellung und Gelegenheit für Networking

11:20 Uhr // Rechtliche Aspekte mangelhafter Ladungssicherung im Straßenverkehr

  • Vorschriften, Richtlinien, Regelwerke
  • Umsetzung und Auswirkungen in Kontrollen

Stephan Bode, Dipl.-Verwaltungswirt, Polizeihauptkommissar a.D., freier Journalist

 11:50 Uhr // Sorgenkind Code XL

  • Was heißt Code XL tatsächlich?
  • Was kann ich mit Code XL in der Realität anfangen?
  • Wie lange ist ein Code XL-Zertifikat gültig?

Thorsten Ludwig, TÜV SÜD Auto Partner

 12:20 Uhr // Auf Streifenfahrt mit der Polizei: Praxisbericht von Straßenverkehrskontrollen

  • Verkehrskontrollen bringen es ans Licht: Untaugliche Ladungssicherungsmittel und –methoden
  • Das Bußgeld ist nur ein Aspekt: Nebenkosten, wie Standzeiten, neues Fahrzeug und Umladung sind deutlich höher als das Bußgeld

Mario Gaede, Polizeihauptkommissar, Polizei Berlin

12:50 Uhr // Mittagspause

13:35 Uhr// Podiumsdiskussion „Pflichten des Verladepersonals“
Leben zwischen den Fronten von Fahrer vs.  DIN EN vs. VDI

14:05 Uhr // Praxisteil
An verschiedenen Stationen werden Sicherungsmethoden und -risiken vorgeführt

ca. 16:00 Uhr // Ende der Veranstaltung

Der Praxistag Ladungssicherung wendet sich an die Verantwortlichen für Ladungssicherung in Transportunternehmen, Speditionen, bei Verladern und Kontrollbehörden.

  • Rahmenbedingungen für die Ladungssicherung in Europa
  • Kontrollrichtlinien: Ladungssicherung im Straßenverkehr
  • Hauptursachen mangelhafter Ladungssicherung
  • Sorgenkind Code XL
  • Auf Streifenfahrt mit der Polizei: Untaugliche Ladungssicherungsmethoden und Bußgelder
  • Ladungssicherung live erleben: Vorführung verschiedener Sicherungsmethoden an Praxisstationen

Deutschland, TrailerForum der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG, Bernard-Krone-Str. 1, 49757 Werlte

Die reguläre Teilnahmegebühr für die Fachtagung beträgt 279 € netto (zzgl. 53,01 € MwSt., brutto 332,01 €).

Für Abonnenten von VerkehrsRundschau, TRUCKER und Gefahr/gut sowie Kunden der FUMO Solutions GmbH reduziert sich die Teilnahmegebühr auf 229 € netto (zzgl. 43,51 € MwSt., brutto 272,51 €). 

Wenn Sie den Abonnentenpreis nutzen möchten, können Sie ein Jahresabo der VerkehrsRundschau unter www.verkehrsrundschau.de/abo abschließen.

Preise inklusive Tagungsunterlagen, Mittagessen, Erfrischungsgetränken und Kaffeepausen sowie Teilnahme an der Werksführung und dem Abendessen (optional). Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Bitte beachten Sie, dass eine Übernachtung bei Bedarf selbst gebucht werden muss. Parkplätze sind am TrailerForum ausreichend kostenfrei vorhanden.