Samstag, 28. Mai 2016
Logo druckbar

04.01.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumZehn Prozent Umschlagwachstum im Seehafen Wismar

2015 wurden in Wismar insgesamt 8,1 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen - deutlich mehr als im Vorjahr.
Holzumschlag Seehafen Wismar

Holzumschlag im Seehafen Wismar

Foto: Seehafen Wismar

Wismar. Im Seehafen Wismar sind im vergangenen Jahr zehn Prozent mehr Güter über die Kaikante gegangen als 2014. Das sei das stärkste Wachstum aller deutschen Ostseehäfen, teilte Seehafen-Geschäftsführer Michael Kremp am Dienstag mit. Mit einem Gesamtumschlag von 8,1 Millionen Tonnen gehört Wismar jedoch zu den kleineren Wettbewerbern.

So hatte beispielsweise Rostock 2014 rund 19,7 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Für 2016 erwartet Kremp eine stabile Geschäftsentwicklung der Seehafen Wismar GmbH. Zudem soll an der Erweiterung des Hafens gearbeitet werden. (dpa)

Mehr zum Thema: Seefracht & Häfen (Wiki), Hafen Wismar (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000