Freitag, 01. Juli 2016
Logo druckbar

26.02.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumTransport Logistic China mit neuem Konzept

Künftig will die Messe verstärkt chinesische Aussteller ansprechen. Bisher dominierten dort vor allem Aussteller aus Europa.
Transport Logistic China

Die Transport Logistic China findet in diesem Jahr vom 14. bis zum 16. Juni statt

Foto: Messe München International

Hamburg. Die im Wechsel mit der Münchener Transport Logistic alle zwei Jahre in Shanghai stattfindende Fachmesse Transport Logistic China geht mit einem neuen Konzept an den Start. Dieses zielt primär auf die Teilnahme von chinesischen Ausstellern ab, denen Anzahl bei der kommenden Messe vom 14. bis zum 16. Juni dieses Jahres drastisch erhöht werden soll. Nach Auskunft von Geschäftsführer Gerhard Gerritzen von der Messe München GmbH ist die erste Resonanz auf diese Zielsetzung bereits äußerst positiv. „Die Anzahl der Buchungen von Transportfirmen im Vorfeld der Messe hat sich im Zeitvergleich mit der 2014 veranstalteten TL China bereits zum jetzigen Zeitpunkt spürbar erhöht“, betonte der Manager.

Eine vermehrte Teilnahme chinesischer Aussteller würde mehr lokale Besucher ansprechen und die Messe dadurch insgesamt lebendiger und attraktiver machen, so Gerritzen. In den vierzehn Jahren ihrer Existenz dominierten vor allem europäische Logistiker unter den Ausstellern, davon besonders deutsche Unternehmen.

Teil des neuen Konzepts sei auch eine „PeriLog“ genannte Fachmesse innerhalb der Transport Logistic China. Auf dieser sollen – begleitet von Fachveranstaltungen – neue Strategien und Konzepte zum Transport von verderblichen Waren dargestellt und präsentiert werden. Auf die Dringlichkeit dieser Veranstaltung speziell in China wies Gerritzen hin: „Laut Untersuchungen verderben rund 30 Prozent aller Temperatur kritischen Güter auf Transporten innerhalb Chinas“. Ein enormer volks- und betriebswirtschaftlicher Verlust.

Mit der Entwicklung der ebenfalls im Rahmen der Transport Logistic China traditionell stattfindenden Fachmesse Air Cargo China zeigte sich der Manager sehr zufrieden. Auch für die anstehende Veranstaltung im Juni hätten sich wieder Branchengrößen wie Emirates, Cargolux, Air China Cargo und andere verbindlich angemeldet. Wegen der erhöhten Nachfrage soll das Raumangebot in der Ausstellungshalle im Vergleich zuu 2014 in diesem Jahr um 25 Prozent gesteigert werden, kündigte Gerritzen an. Die Transport Logistic China findet seit 14 Jahren statt. Sie wird von der Messe München GmbH gemanagt. (hs)

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000