Freitag, 18. August 2017
Logo druckbar

30.11.2016Recht + Geld

email drucken

premiumTermine für BAG-Förderung 2017 stehen fest

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband hat mitgeteilt, ab wann Unternehmen im Güter- und Werkverkehr beim Bundesamt für Güterverkehr neue Anträge stellen können.
Förderprogramme

Das Bundesverkehrsministerium hat die Termine für den Antragsbeginn bei der BAG-Förderung bekanntgegeben

Foto: Fotolia/Daniel Ernst

Köln/Bonn. Für die Förderprogramme des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) stehen die Termine für das kommende Jahr fest. Das übergeordnete Bundesverkehrsministerium hat auf Nachfrage des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) am Dienstag mitgeteilt, dass eine inhaltliche Änderung der geltenden Förderrichtlinien für die Periode 2017 zeitlich nicht mehr möglich ist. Es gelten deshalb laut dem DSLV folgende Rahmenbedingungen.
 
Beim Ausbildungs-Programm gilt weiterhin, dass am Tag der Antragstellung ein zum Verkehr auf öffentlichen Straßen zugelassenes schweres Nutzfahrzeug auf den Antragsteller als Eigentümer oder Halter zugelassen sein muss. Beim Stichtag für die Angabe der Zahl der Fahrzeuge in den Programmen De-Minimis und Weiterbildung haben Antragsteller die Wahl zwischen dem 15. September 2016 und dem 1. Dezember 2016. Weiterhin sind die Fahrzeugnachweise mit dem Erstantrag vorzulegen.
 
Alle drei Förderverfahren beginnen nach DLSV-Angaben in 2017 an einem Montag, weil der laut Förderrichtlinie jeweils vorgesehene Fristbeginn auf einen Samstag fällt und somit die Regelung gilt, wonach an dessen Stelle der nächste Werktag eintritt. Das De-Minimis-Programm beginnt am 9. Januar 2017, das Ausbildungs-Programm am 16. Januar 2017 und das Weiterbildungs-Programm ebenfalls am 16. Januar 2017. (ag)

Entsorgungslogistik

THEMA DER WOCHE

Entsorgung, Abfall und Recycling – Logistik und Transport

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien aus Entsorgung, Kreislaufwirtschaft, Abfall und Recycling. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

Studien + Dokumente

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Die Bußgeld­klassiker

Erfahren Sie welche die typischen Probleme in den Bereichen Lenk- und Ruhezeiten, Ladungssicherung, Gefahrguttransport, Überladung etc. sind und wie Sie sich im Falle einer Kontrolle verteidigen können.

Gesetze und Vorschriften

Wir haben, was Sie suchen!

Alle wichtigen News und interessante Hintergründe zu über 500 Themen finden Sie in den Dossiers der VerkehrsRundschau

Digitaler Tachograf
Lang-Lkw – Maße und Gewichte
Lenk- und Ruhezeiten
Lkw-Fahrverbote
Steuern & Abgaben bei Speditionen
Straßenverkehrsrecht & StVO
Transport-, Speditions- & Logistikrecht
Umweltrecht & Gefahrgut
Wirtschaftsrecht & Verträge
Zollrecht & Außenhandel

Nutzen Sie auch die kostenlose E-Mail-Alert-Funktion "Thema beobachten"

089-203043 000