Donnerstag, 30. Juni 2016

23.06.2015 | Veranstaltungen

 

Symposium "Berufskraftfahrer: Aus- und Weiterbildung" am 7. und 8. Oktober 2015 in Kassel

Die Weiterbildung nach BKrFQG startet bereits in die 2. Welle, Änderungen an den gesetzlichen Grundlagen auf deutscher und
europäischer Ebene werden derzeit erarbeitet und die Förderrichtlinien für 2016 neu gefasst. Das Symposium „Berufskraftfahrer:
Aus- und Weiterbildung 2015“ nimmt sich der aktuellen Themen an und informiert über Neuerungen und Veränderungen. Gleichzeitig
können Erfahrungen ausgetauscht und Lösungsansätze diskutiert werden. Kommen Sie zum Branchentreff des Jahres!





Themenschwerpunkte

  • Neuerungen zu den Fördermitteln
  • Neue Fahrassistenzsysteme und ihre Auswirkung auf den Fahrerjob sowie ihr Einfluss auf die Aus- und Weiterbildung
  • Änderungen im Berufskraftfahrer-Recht
  • Prüfungen in der beschleunigten Grundqualifikation
  • Die Auswirkungen der EN-Norm für die Ladungssicherung
  • Kontrollpraxis Lenk- und Ruhezeiten
  • Unterrichtsgestaltung und Medieneinsatz (Blended Learning,
    Erwachsenenbildung)

Ihr Nutzen

Wählen Sie bis zu vier Workshops nach Ihren persönlichen Interessen und Einsatzbereichen aus und halten Sie Ihre Kenntnisse auf dem aktuellen Stand. Fachvorträge und Podiumsdiskussion bieten die Möglichkeit, sich mit Experten aus der Wirtschaft, von Verbänden und Behörden auszutauschen.

Zielgruppe

Ausbildungsstätten, Fahrschulen, Bildungszentren, Dozenten, Unternehmer aus Güter- und Personenverkehr, Behörden, Ministerien, Kammern und alle anderen, die mit der Aus- und Weiterbildung inklusive der Grundqualifikation von Berufskraftfahrern befasst sind.

Programm

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Ab 8:30 Uhr
Registrierung der Teilnehmer

09:30 Uhr Saal Palazzo
KEYNOTE: Entwicklung des Logistikstandorts Deutschland im
Hinblick auf den Mangelberuf Berufskraftfahrer
Guido Zielke, Unterabteilung LA 2 - Straßenverkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

10:00 Uhr Saal Palazzo
Aktuelle rechtliche Änderungen in der Aus- und Weiterbildung
›› Neuerungen aus Brüssel/Berlin und ihr Einfluss auf die künftige
praktische Arbeit
Espen Rindedal,C .4 Road Safety, DG MOVE, Europäische Kommission


10:20 Uhr Saal Palazzo
Vorstellung der Ergebnisse der Ad-hoc-Arbeitsgruppe
„Weiterentwicklung BKrFQG“
Jörg-Michael Satz, Präsident, MOVING International Road Safety
Association e. V.

10:35 Uhr
Kaffeepause

11:15 Uhr Saal Palazzo
Fördermittel für Aus- und Weiterbildung – Neuerungen 2016
Jana Kruger, Referat 52 Klagen und streitige Verfahren, Bundesamt für Güterverkehr (BAG)

11:30 Uhr Saal Palazzo
„Die Heldenreise“ – Veränderung, Motivation, Ziele
›› Tipps, Ideen und Strategien aus der Erfolgs- und Motivationspsychologie
Cristián Gálvez, Motivations- und Mentaltrainer, TV-Coach

12:30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr
PARALLEL STATTFINDENDE WORKSHOPS
Im Rahmen der Veranstaltung werden Workshops zu sechs verschiedenen
Themen angeboten. Jeder Teilnehmer kann bis zu vier von diesen
Workshops besuchen, da diese an beiden Tagen jeweils parallel stattfinden.
Bitte wählen Sie bei Ihrer Anmeldung maximal vier Workshops aus.

Workshop 1
›› Ladungssicherung – die VDI 2700 ff. vs. DIN EN 12195-1:2010 –
Auswirkungen zweier teils konträrer Regelwerke auf die Praxis
Stephan Bode, Polizeihauptkommissar, Leiter der Schwerlastgruppe Münster

Workshop 2
›› Lernstrategien: Wie vermittelt man komplexe Inhalte in der
Erwachsenenbildung? Was erwarten Speditionen von der
Weiterbildung?
Reiner Rosenfeld, Autor und Dozent für Kommunikation

Workshop 3
›› Dauerbrenner Sozialvorschriften: Rechtsfragen und Kontrollpraxis
Thomas Fritz, Polizeihauptkommissar, Teamleiter der Kontrollgruppe Sozialvorschriften

Workshop 4
›› IHK-Prüfung an PC und in Print, Fragenpool und Durchfallquoten:
Was tut sich in der Prüfung zur beschleunigten Grundqualifikation?
Dieter Lehmann, Teamleiter Verkehr, IHK Kassel

Workshop 5
›› Blended Learning und Simulatoreinsatz in der Aus- und Weiterbildung:
Rahmenbedingungen, Erfahrungen, Ausblick
Ralf Vennefrohne, Leiter Lehr- und Lernmedien,
Springer Fachmedien München

Workshop 6
›› Fahrassistenzsysteme (Abstandstempomat, GPS-Tempomat,
Fahrer-Assistenten): Einsatz, Bedienung und praktischer Nutzen
in der Weiterbildung
Dipl.-Ing. Gerhard Grünig, Chefredakteur TRUCKER,
Springer Fachmedien München

15:30 Uhr
Kaffeepause

16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Wiederholung der parallel stattfindenden Workshops 1–6 (siehe oben)

19:30 Uhr bis 22:30 Uhr Saal Palazzo
Gemeinsames Abendbuffet

Einlass Abendbuffet ab 19 Uhr

Donnerstag, 8. Oktober 2015

09:00 Uhr
Wiederholung der parallel stattfindenden Workshops 1–6
(siehe Programm vom 7. Oktober)

10:30 Uhr
Kaffeepause

11:00 Uhr
Wiederholung der parallel stattfindenden Workshops 1–6
(siehe Programm vom 7. Oktober)

12:30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr Saal Palazzo
Podiumsdiskussion mit Resümee der in den Workshops
gesammelten Ergebnisse

›› Sascha Fiek, Geschäftsführer, Academy Fahrschule Fiek-Wegner-AVS
›› Hendrik Jansen, Geschäftsführer, Dachser Service und
Ausbildungs GmbH
›› Christian Labrot, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik e.V.
›› Dieter Quentin, 1. Vorsitzender Fahrlehrerverband Niedersachsen e.V.


Moderation: Gerhard Grünig, Chefredakteur TRUCKER, Springer Fachmedien München

ca. 15:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Initiator

Mit Unterstützung von

Eckdaten

Termin und Ort
07.10.2015   Kassel - Symposium
07.10.2015   Hotel - Abendbuffet
08.10.2015   Kassel - Symposium

Veranstaltungsort
Grand La Strada, Raiffeisenstraße 10, 34121 Kassel, www.lastrada.de

zur online-Anmeldung


Programm
PDF Download


Bitte beachten Sie bei der Anmeldung: Es können maximal vier Workshops ausgewählt werden.

Teilnahmegebühr brutto 416,50 € (netto 350 € zzgl. 66,50 € MwSt.).

Alle Preise inkl. Mittagessen, Erfrischungsgetränken und Kaffeepausen sowie Abendbuffet am 7. Oktober 2015.

Exklusiv für Fahrschulen: Wenn Sie ihre Pluspunkte einlösen möchten, melden Sie sich bitte bei Ihrem Fachberater: http://fahren-lernen.de/Fahrlehrer/Vertretersuche.aspx

Hotelübernachtung

Abrufkontingent Hotel La Strada
Für die Nacht vom 6. auf den 7. und vom 7. auf den 8. Oktober 2015 können unter dem Stichwort "Springer Fachmedien" im Veranstaltungshotel La Strada Zimmer gebucht werden. Bitte schriftlich unter info@lastrada.de buchen (Einzelzimmer 83 € zuzüglich 12,50 € Frühstück p.P., DZ 93 € zuzüglich 12,50 € Frühstück p.P.).

Weitere Hotelkontingente in der Nähe:
Abrufkontingent Hotel Celina
Für die Nacht vom 7. auf den 8. Oktober 2015 können unter dem Stichwort "Springer Fachmedien" im nahegelegenen Hotel Celina Zimmer gebucht werden (Einzelzimmer 56 € inkl. Frühstück und Parkplatz p.P.). info@celinahotel.com, Tel.: 0561/48097-0

Kontakt

Verlag Heinrich Vogel
Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30
81549 München
Tel. +49 89 203043-1264
Fax +49 89 203043-32030

events@springer.com
E-Mail senden


Services

KEP-Cockpit Lagerlogistik KEP-Express
089-203043 000