Samstag, 28. Mai 2016
Logo druckbar

03.03.2016Recht + Geld

email drucken

premiumStreikjahr 2015 lässt zwei Millionen Arbeitstage ausfallen

Im vergangenen Jahr wurde so viel gestreikt wie lange nicht mehr. Ausschlaggebend waren allerdings nicht die in der Öffentlichkeit geführten Arbeitskämpfe bei der Lufthansa und der Bahn.
IG Metall Streik BMW

Ein großer Teil der Streiktage geht auf das Konto der IG Metall

Foto: Picture Alliance/dpa/Andreas Gebert

Düsseldorf/Frankfurt. Im vergangenen Jahr ist in Deutschland so viel gestreikt worden wie schon lange nicht mehr. Nach Schätzung des WSI-Tarifarchivs der gewerkschaftsnahen Böckler-Stiftung sind 2015 rund 2 Millionen Arbeitstage wegen Arbeitskämpfen ausgefallen. Davon entfielen allein 1,5 Millionen Tage auf die von Verdi geführten Konflikte um die höhere Eingruppierung von Erziehern und die Ausgliederung von Paketdiensten bei der Post.

Am gesamten Streikgeschehen beteiligten sich rund 1,1 Millionen Menschen, wie die Forscher am Donnerstag in Düsseldorf weiter berichteten. Hier waren die 885.000 Beteiligten an den Warnstreiks der IG Metall die größte Teilgruppe.

In der Öffentlichkeit stark wahrgenommen wurden zudem die Arbeitskämpfe bei Lufthansa und der Deutschen Bahn mit allerdings vergleichsweise wenigen Streikenden. Für das laufende Jahr erwarten die WSI-Forscher eher weniger Streiktage, weil sich keine Großkonflikte abzeichneten. Allerdings könne es eine höhere Zahl von Beteiligten geben, wenn es in der Metallrunde sowie im Öffentlichen Dienst zu Warnstreiks kommen sollte. (dpa)

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Abo

Studien + Dokumente

  • Mikromezzaninfonds: Kapital für kleine und junge Unternehmen
    Download
  • Sonderheft: Who is Who Logistik 2016
    Download
  • Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp) 2016
    Download

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Fahreranweisung Ladungssicherung beim Transport von Baumaschinen

Ladungssicherung ist ein sehr komplexes Thema mit vielen Fallstricken, und verhält sich für die Sicherung von Baumaschinen ganz anders als bei normaler Ladung! Mit der Fahreranweisung sind die Fahrer gut informiert.

Gesetze und Vorschriften

Wir haben, was Sie suchen!

Alle wichtigen News und interessante Hintergründe zu über 500 Themen finden Sie in den Dossiers der VerkehrsRundschau

Digitaler Tachograf
Lang-Lkw – Maße und Gewichte
Lenk- und Ruhezeiten
Lkw-Fahrverbote
Steuern & Abgaben bei Speditionen
Straßenverkehrsrecht & StVO
Transport-, Speditions- & Logistikrecht
Umweltrecht & Gefahrgut
Wirtschaftsrecht & Verträge
Zollrecht & Außenhandel

Nutzen Sie auch die kostenlose E-Mail-Alert-Funktion "Thema beobachten"

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000