Dienstag, 22. August 2017
Logo druckbar

17.02.2017Transport + Logistik │ Ausland

email drucken

premiumSNCF Logistics steigt bei BLS Cargo ein

45 Prozent der Aktienanteile an BLS Cargo werden an SNCF Logistics verkauft. Die neue Partnerschaft soll das Geschäft auf dem Nord-Süd-Korridor stärken.
BLS Cargo

SNCF Logistics beteiligt sich mit 45 Prozent an BLS Cargo

Foto: BLS Cargo

Bern. Die BLS AG hat sich im Zuge ihrer Partnersuche für ihre Güterverkehrstochter, die BLS Cargo, für SNCF Logistics entschieden. SNCF Logistics verantwortet innerhalb der SNCF-Gruppe die Bereiche Logistik und Güterverkehr und beteiligt sich nun mit 45 Prozent an BLS Cargo. Die BLS bleibt mit 52 Prozent Aktienanteil Mehrheitsaktionärin. Unverändert bleibt die Ambrogio-Gruppe (IMT) mit einem Aktienanteil von 3 Prozent.

Neue Partner ergänzen sich ideal

SNCF Logistics ist bereits aktiv auf dem Güterverkehrsmarkt tätig und hält mit ihren Tochtergesellschaften Captrain Deutschland und Captrain Italia nach den jeweiligen Staatsbahnen zwei starke Akteure im deutschen und italienischen Markt. In der Schweiz und auf dem Güterverkehrs-Korridor Nord-Süd ist die SNCF-Gruppe bisher weniger stark vertreten.

Die gute Position von BLS Cargo vor allem im internationalen kombinierten Verkehr soll die Geschäftstätigkeit der SNCF nun ergänzen. „Mit der SNCF-Gruppe haben wir die richtige Partnerin gefunden“, sagt Bernard Guillelmon, Verwaltungsratspräsident von BLS Cargo. „Damit können wir das Gütergeschäft im internationalen Umfeld weiter nachhaltig und zukunftsorientiert gestalten.“

Nord-Süd-Korridor stärken

BLS Cargo und SNCF Logistics wollen künftig die Zusammenarbeit bei grenzüberschreitenden Verkehren stärken und am Markt mit internationalen und durchgängigen Angeboten auftreten.

„Wir glauben an das große Potenzial des Nord-Süd-Korridors“, sagt Sylvie Charles, Generaldirektorin des Geschäftsbereichs Eisenbahngüter- und intermodaler Verkehr der SNCF Logistics. „Die enge Zusammenarbeit zwischen BLS Cargo und unseren Captrain-Gesellschaften erlaubt uns, optimierte grenzüberschreitende Angebote auf dem Korridor zu erstellen.“ (jt)

Mehr zum Thema: Railcargo & Kombinierter Verkehr Straße-Schiene

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Abgase

THEMA DER WOCHE

CO2 und Luftschadstoffe in Transport & Logistik

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Emissionen und Grenzwerten von Luftschadstoffen in Güterverkehr, Spedition und Logistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

089-203043 000