Mittwoch, 23. August 2017
Logo druckbar

26.09.2005

email drucken

premiumSchmitz Cargobull schafft über eine Milliarde Umsatz

Der LKW-Aufbauten- und Trailerhersteller übertrifft eigene Prognose und produziert mehr Fahrzeuge
Horstmar. Der LKW-Aufbauten- und Trailerhersteller Schmitz Cargobull AG, hat im Geschäftsjahr 2004/2005 die Milliardenhürde bei den Umsatzerlösen genommen. Die Umsatzprognose von knapp über einer Milliarde Euro Umsatz wurde mit 1,2 Milliarden Euro deutlich übertroffen. Wie das Unternehmen aus dem münsterländischen Horstmar mitteilte, stiegen damit sowohl der Umsatz um fast 30 Prozent als auch die Produktion der Fahrzeuge auf damit rund 36.000 im Vergleich zum Geschäftsjahr 2003/2004. Ausschlaggebend für die deutlich gestiegenen Umsätze sei die im vergangenen Jahr stark gewachsene Transportbranche gewesen, die vor allem von der zum 1. Mai 2004 erweiterten Europäischen Union profitiert habe. „Nachdem zunächst für die neuen Osteuropa-Geschäfte schnell und viel investiert wurde, ist aber mittlerweile eine Sättigung eingetreten“, sagte Unternehmenssprecher Gerd Rohrsen zu den derzeit stagnierenden Umsätzen. (dpa/tbu)
E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Abgase

THEMA DER WOCHE

CO2 und Luftschadstoffe in Transport & Logistik

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Emissionen und Grenzwerten von Luftschadstoffen in Güterverkehr, Spedition und Logistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

VR-Standpunkt

VerkehrsRundschau Standpunkt

VerkehrsRundschau-Standpunkt

Die VR-Redakteure nehmen im neuen Online-Videoformat kein Blatt vor den Mund. Konträr und aktuell!

Neueste Leserkommentare

  • 22.08.2017 | Transport + Logistik | Inland
    Schenker hebt die Preise an
    spedi 01 meint: hallo, die Argumente von Herrn Direktor Vogler werden von den meisten Kunden mit einem müden Lächeln ...[mehr…]
  • 18.08.2017 | Transport + Logistik | Inland
    Elbvertiefung bremst Entwicklung des Hamburger Hafens
    K Koops meint: Die Elbvertiefung ist ein syzifus Arbeit die man besser nicht vollzieht. Städte wie Hamburg, ...[mehr…]
  • 16.08.2017 | Vermischtes
    BGL lässt den "Brummi" wieder grüßen
    spedi 01 meint: zu Kelbassa: Was hat das nun alles mit dem Brummi Männchen zu tun ?Und bitte , vergewaltigen Sie ...[mehr…]
  • 16.08.2017 | Transport + Logistik | Inland
    A40-Rheinbrücke: Verkehr rollt wieder
    Wolfgang Trantow meint: Neubau frühestens 2026? Dies im Land der Experten, Ingenieure? Wer wirft endlich diese Versager aus ...[mehr…]
  • 12.08.2017 | Transport + Logistik | Inland
    Bundestagswahl: Linke fordert Nachtfahrverbot für Lkw
    deka1803 meint: Ein solches Foerderungspaket im Gesamten, kann sich nur einer ausdenken,der von der Materie und der ...[mehr…]

Beliebteste Meldungen

Paletten Report

Lager-Angebote

Termine

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Fahreranweisung Ladungssicherung beim Transport von Baumaschinen

Ladungssicherung ist ein sehr komplexes Thema mit vielen Fallstricken, und verhält sich für die Sicherung von Baumaschinen ganz anders als bei normaler Ladung! Mit der Fahreranweisung sind die Fahrer gut informiert.

089-203043 000