Donnerstag, 26. Mai 2016
Logo druckbar

22.01.2016Ausbildung + Karriere

email drucken

premiumRegeländerungen bei Logistik Masters 2016

Deutschlands größter Wissenswettbewerb für Logistikstudenten startet nächste Woche mit ein paar Regeländerungen zum elften Mal. Gesucht wird der beste Bachelor- und beste Master-Student.
Logistik Masters 2016

Am 29. Januar startet Logistik Masters 2016 - Deutschlands größter Wissenswettbewerb für Logistikstudenten

Foto: VerkehrsRundschau

München. Am 29. Januar startet mit Logistik Masters 2016 wieder Deutschlands größter Wissenswettbewerb für Logistikstudenten. Statt wie bisher das Preisgeld von 10.000 Euro auf die drei besten Teilnehmer zu verteilen, prämieren die Wettbewerbsinitiatoren VerkehrsRundschau und Dachser in diesem Jahr erstmals den besten Bachelor- und den besten Master-Studierenden mit einem Preisgeld von jeweils 5000 Euro in bar. „Nachdem nun auch die letzten Diplom-Studenten ihr Studium beendet haben, können wir die Bologna-Reform nun auch bei Logistik Masters umsetzen“, begründet Andre Kranke, stellvertretender Chefredakteur der VerkehrsRundschau, die Regeländerung.

Teilnahmeberechtigt sind damit Bachelor- und Master-Studenten, die an einer Universität, Hochschule, Fachhochschule, Berufsakademie oder Dualen Hochschule für das Sommersemester 2016 für einen Studiengang immatrikuliert sind. Teilnehmer, die schon einmal ein Preisgeld bei Logistik Masters gewonnen haben, dürfen sich künftig nicht noch einmal an Logistik Masters beteiligen. Ausnahme: Sie haben in der Kategorie „Bachelor“ das Preisgeld von 5000 Euro gewonnen, dann dürfen sie auch noch in der Kategorie „Master“ antreten.

Appell an Professoren und Studenten

Wie jedes Jahr weisen die Initiatoren Dachser und VerkehrsRundschau darauf hin, dass Logistik Masters ein Studentenwettbewerb ist. Die Teilnehmer sollen durch eigenes Wissen und eigene Recherche die gestellten Aufgaben lösen. „Professoren und Mitarbeiter von Hochschulen sollten darauf verzichten, Lösungen und Lösungswege vorzugeben“, sagt Andre Kranke von der VerkehrsRundschau.

Wie bisher ist es den Studierenden erlaubt, auch in selbst organisierten Kleingruppen an den Aufgaben zu arbeiten. „Diese Gruppen sollten aber die Zahl von drei Personen nicht überschreiten“, sagt Kranke. Die Teilnahme von Großgruppen oder sogar ganzen Klassenverbänden widerspreche dem Geist des Wettbewerbs. Abgegeben werden können die Fragebögen auf jeden Fall immer nur durch einen einzelnen, teilnahmeberechtigten Studenten. Teams können nicht am Wettbewerb teilnehmen.

Größter Logistik-Wissenswettbewerb

Logistik Masters findet in diesem Jahr zum elften Mal statt und ist mit rund 1600 registrierten Teilnehmern von über 160 Hochschulen Deutschlands größter Wissenswettbewerb für Logistikstudenten. Bis Mitte August müssen sich Teilnehmer Monat für Monat den insgesamt 70 Fachfragen aus Transport, Spedition, Logistik und Supply Chain Management stellen. Besonders knifflig sind dabei die so genannten Masterfragen, die jedes Jahr von namhaften Logistikprofessoren konzipiert werden.

Spitzengruppe der Top-Logistikstudenten

Teilnehmer, die mindestens 85 Prozent der Gesamtpunktzahl erreichen, werden in die Spitzengruppe der Top-Logistik-Studenten 2016 aufgenommen, erhalten eine Urkunde für die Bewerbungsunterlagen und werden in den Online-Recruiting-Katalog aufgenommen. „Ein Plus für jede Bewerbung, denn damit heben sie sich von anderen Kandidaten ab“, so Kranke. Außerdem gehen die Ergebnisse der zehn besten Studierenden einer Hochschule in die Wertung für das Logistik-Hochschul-Ranking 2016 ein.

Bis zum 16. August 2016 ist ein Einstieg in den Wettbewerb jederzeit möglich. Weitere Infos und ausführliche Teilnahmebedingungen unter www.logistik-masters.de. (tr)

Mehr zum Thema: Logistik-Studium & Weiterbildung (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Themen-Dossier

Karriere Logistik

Fach- und Führungskraft

Aktuelle und Nachrichten und Hintergründe zum Thema Fach- und Führungskräfte in Transport und Logistik

Studentenabo Magazin

50% Sonder-Rabatt für Studenten und Auszubildende!

Nachwuchsinitiative

Hallo Zukunft!

VerkehrsRundschau, Trucker und Gefahr/gut vermitteln zwischen Schülern, Lehrern und Unternehmen für eine Zukunft in der Logistik

Neueste Meldungen

Abo

Aktuelle Stellenangebote

Themen-Dossiers

Dossier Plus Wiki

Wir haben, was Sie suchen!

Über 500 Dossiers zu vielen Themen, Produkten und Unternehmen aus Transport, Spedition und Logistik

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000