Freitag, 25. Juli 2014
Logo druckbar

19.04.2012Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumRamsauer will „Benzinpreise an die Kette legen“

Verkehrsministerkonferenz: Diskussion um Benzinpreisbremse und Infrastrukturfinanzierung
Peter Ramsauer Bundesverkehrsminister

Ramsauer will alle Register ziehen um Willkür bei Benzinpreisen zu stoppen 

Foto: BMVBS/König

Kassel. Im Rahmen der Verkehrsministerkonferenz forderten die Länder die Bundesregierung erneut auf, Benzinpreissprünge an den Tankstellen zu prüfen. Der Bund solle das kartellrechtlich unter die Lupe nehmen, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel (CDU). Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) erklärte in Kassel, Wirtschafts- und Verkehrsministerium würden jetzt beraten. Man sei sich einig, „alle Register des Kartellrechts zu ziehen“. Er betonte: „Mir ist jedes Mittel recht, die Benzinpreise an die Kette zu legen.“

Im Gespräch ist ein Modell nach österreichischem Vorbild, wo nur einmal täglich am Mittag der Benzinpreis an Tankstellen erhöht werden darf. Zudem wird über das in Westaustralien praktizierte Modell diskutiert. Dabei muss einer Behörde am Vortag ein Festpreis für den Folgetag gemeldet werden. Experten gehen allerdings davon aus, dass viele Tankstellen aus kaufmännischen Gründen die Preise eher zu hoch als zu niedrig einstellen könnten. Auch für die Mineralölbranche sind solche Vorgaben ein ungeeignetes Instrument für niedrigere Preise. „Der von den Politikern erfundene Begriff Spritpreisbremse ist eine Irreführung der Verbraucher“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Mineralölwirtschaftsverbandes, Klaus Picard.

Auch die Finanzierung von Verkehrsinfrastruktur war Thema der Minister. Im Zwischenbericht einer Kommission wurden auch kontrovers diskutierte Maßnahmen erörtert wie die PKW-Vignette, die City- oder LKW-Maut. „Das heißt nicht, dass die Verkehrsminister dies alles so umsetzen wollen“, betonte das Kommissionsmitglied Karl-Heinz Daehre (CDU), der frühere Verkehrsminister von Sachsen-Anhalt. Bis Ende des Jahres soll der Abschlussbericht vorliegen. (dpa)

Mehr zum Thema:  Benzinpreis-Bremse, Verkehrsministerkonferenz
 
E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Digitale Kontrollgeräte in der Praxis

Dieses Praxisbuch enthält die notwendigen Informationen für Fahrer, Unternehmer und Fuhrparkleiter im Umgang mit dem digitalen Kontrollgerät. Die im Buch behandelten Fragen und Probleme kommen aus der direkten Schulungspraxis und werden leicht verständlich und anhand von über 400 Abbildungen erklärt.

Studien + Dokumente

  • LKW-Maut 2014: Die neuen Mautsätze
    Download
  • Verkehrsprognose 2030
    Download
  • Handbuch "Schnittstelle Laderampe - gute Beispiele"
    Download

Internationale Luftfracht-News

IAA 2014

IAA Logo

Alles rund um die Messe IAA 2014

Am 25. September 2014 öffnet wieder die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ihre Pforten. Nachrichten und Infos rund ums Branchenevent.

Optifuel Challenge 2014

Optifuel Challenge

Jetzt bewerben!

Kraftstoffverbrauch optimieren und die Transportgeschwindigkeit maximieren: Die VerkehrsRundschau, Trucker und Renault Trucks suchen Bewerber für die besondere Herausforderung!