Donnerstag, 10. Juli 2014
Logo druckbar

12.02.2009

email drucken

premiumPromillegrenze in internationaler Schifffahrt wird gesenkt

Von 0,8 Promille auf 0,5 Promille
ddp
„Mehr Sicherheit auf den Meeren“ dank gesenkter Promillegrenze
Foto: ddp
London. Trunkenheit auf hoher See soll für Kapitäne und Matrosen bald der Vergangenheit angehören: Künftig soll in der internationalen Schifffahrt für Besatzungsmitglieder eine Grenze von 0,5 Promille – wie bereits in Deutschland – gelten. Damit bestätigte die International Maritime Organisation (IMO) am Donnerstag in London einen Bericht des „Hamburger Abendblatts“. Derzeit gilt ein Richtwert von 0,8 Promille.

Der strengere Wert geht auf eine Initiative aus Deutschland und aus dem Iran zurück, sagte ein IMO-Sprecher. Die Vorschrift werde voraussichtlich im kommenden Jahr beschlossen und soll dann 2012 in Kraft treten. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) sagte der Zeitung: „Alkoholmissbrauch auf See gehört mit diesem Beschluss bald der Vergangenheit an. Das ist ein wichtiger Schritt zu mehr Sicherheit auf den Meeren.“ (dpa)
E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

IAA 2014

IAA Logo

Alles rund um die Messe

Am 25. September öffnet wieder die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ihre Pforten. Nachrichten und Infos rund ums Branchenevent.

Frage der Woche

Neueste Leserkommentare

  • 09.07.2014 | Transport + Logistik │ Ausland
    Österreich erwägt Maut-Retourkutsche
    gerd.eichinger meint: Es ist schon verwunderlich, dass verschiedene Länder sich wegen der Einführung der PKW Maut aufregen...[mehr…]
  • 08.07.2014 | Transport + Logistik | Inland
    Dobrindt verteidigt Konzept für PKW-Maut
    mercurius meint: Wenn die vom CSU-Verkehrsminister vorgeschlagene Pkw-Maut für ALLE Fahrzeuge Fahrzeuge gelten soll,...[mehr…]
  • 04.07.2014 | NFZ + Fuhrpark
    Daimler stellt den selbstfahrenden LKW vor
    D. Wurchzel meint: Wenn ich denn lese "Der Fahrer könnte dann während der Fahrt, diverse andere Tätigkeiten ausführen",...[mehr…]
  • 04.07.2014 | Recht + Geld
    TÜV Süd empfiehlt Synchronisierung der Fahrerkarte
    Jürgen Dreblow meint: Ich habe mir mit dem Eintrag BKF, also neuer Führerschein, auch eine neue Fahrerkarte (wird wie oben...[mehr…]
  • 01.07.2014 |
    Ferienfahrverbot in Frankreich
    Friedrich meint: Bitte mal euren Kalender prüfen!!!"...an den Samstagen 16., 23. und 30. Juli sowie am 6. und 20....[mehr…]

Beliebteste Meldungen

Lager-Angebote

Termine

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Das digitale Kontrollgerät

Dieses Buch beantwortet alle Fragen rund um die Unternehmerpflichten, Fahrerpflichten und die tägliche Praxis mit dem digitalen Kontrollgerät. Es ist gleichzeitig Handbuch, Leitfaden, Nachschlagewerk und Gesetzessammlung.

Optifuel Challenge 2014

Optifuel Challenge

Jetzt bewerben!

Kraftstoffverbrauch optimieren und die Transportgeschwindigkeit maximieren: Die VerkehrsRundschau, Trucker und Renault Trucks suchen Bewerber für die besondere Herausforderung!