Montag, 21. August 2017
Logo druckbar

18.04.2017Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumPersonelle Veränderungen in Unternehmen (KW 16)

Die wichtigsten Personenmeldungen der vergangenen Wochen aus dem Bereich Transport und Logistik auf einen Blick.
Personen der Woche

Die Personen der Woche

Foto: Fotolia/Stefan Rajewski

Michael Lütjann (47), Chief Information Officer (CIO) und Mitglied der Geschäftsführung von Imperial Logistics International mit Hauptsitz in Duisburg, hat mit Wirkung zum 1. April auch auf übergeordneter Ebene die Position des CIO für die Logistikdivision des Gesamtkonzerns Imperial Holdings Limited, Südafrika, übernommen. Gleichzeitig wurde Lütjann Mitglied im Board of Directors der Logistikdivision des Gesamtkonzerns. Vor seinem Eintritt bei Imperial war er Senior Vice President IT Management Logistics bei Schenker sowie CIO beim Logistikdienstleister Fiege. Lütjann soll die digitalen Infrastrukturen der Logistikdivision ausbauen sowie Prozesse, Arbeitsformen und Geschäftsmodelle im Hinblick auf deren digitale Ausgestaltung weiterentwickeln.

Seit dem 1. März 2017 ist Markus Becker (46) neuer Business Development Manager bei Daifuku, einem Anbieter von Material-Handling-Systemen. Er verstärkt das Unternehmen im Vertrieb und in der Projektentwicklung in Westeuropa. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Bekanntheitssteigerung der japanischen Marke DAIFUKU und die strategische Erschließung des Logistikmarktes in der DACH-Region.

Becker bringt langjährige Erfahrung im Bereich Projektentwicklung und Vertrieb in der Automatisierungsbranche mit. Vor seinem Wechsel zum japanischen Hersteller von Material-Handling-Systemen war Becker unter anderem als Head of Sales bei LT Fördertechnik und als Project Manager Sales & Development bei Flexirobots tätig.

Der Intralogistikanbieter Torwegge hat seine Geschäftsführung erweitert. Seit Anfang März ist Uwe Eschment neben Uwe Schildheuer der zweite Kopf der neuen operativen Doppelspitze. Beide Geschäftsführer sind sowohl für das Komponentengeschäft als auch für die zusammengeführten Bereiche Intralogistics und Engineering verantwortlich. Ihre Zuständigkeiten teilen sich wie folgt: Schildheuer bleibt CEO und ist für die Aufgabenfelder Projektgeschäft, „TORsten“, Personal, Einkauf, IT, Produktion und Materialwirtschaft verantwortlich. Eschment hingegen sind Vertrieb, Marketing und Produktmanagement zugeordnet. Schildheuer war bisher alleiniger operativer Geschäftsführer des Unternehmens. Eschment begann als Vertriebsleiter bei Torwegge und war zuvor als Geschäftsführer in unterschiedlichen internationalen Konzernen tätig.

Alpensped baut sein Team weiter aus. Seit dem 1. April verstärkt Wolfgang Streb (36) als Senior Sales Manager die Vertriebsmannschaft des Mannheimer Logistikdienstleisters. Streb soll sich vor allem der Neukundenakquise sowie der Bestandskundenpflege widmen. Zuvor war er im Vertrieb namhafter Software- und Logistikunternehmen beschäftigt.

Norman Eckert (39) ist neuer Regionalleiter Ost der Nutzfahrzeugvermieterin Fraikin Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin. Nach Stationen bei Charterway, Truck Rental Solutions und Euro-Leasing war er zuletzt Produktmanager Automotive Nutzfahrzeug bei der Mercedes-Benz Bank. Eckert verfügt über umfangreiche betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Nutzfahrzeuge, Flottenmanagement, Vertrieb und Vermietung.

Das Präsidium des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, Wolfgang Weiler mit Wirkung zum 27. September 2017 zum Präsidenten

des GDV zu wählen. Weiler soll dann Alexander Erdland nachfolgen, der sein Mandat zum gleichen Zeitpunkt abgibt. Weiler ist Sprecher der Vorstände der HUK Coburg-Versicherungsgruppe und seit vielen Jahren im Präsidium des Verbands und in den Gremien und Institutionen der Branche engagiert. (th)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Abgase

THEMA DER WOCHE

CO2 und Luftschadstoffe in Transport & Logistik

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Emissionen und Grenzwerten von Luftschadstoffen in Güterverkehr, Spedition und Logistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

089-203043 000