Donnerstag, 30. Juni 2016
Logo druckbar

10.03.2015Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumÖsterreichs Post forciert Online-Lebensmittellogistik

Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Pilotversuchs will die österreichische Post zusammen mit einer Handelskette in das Geschäft der Online-Lebensmittelbestellung einsteigen.
Österreichische Post Lebensmittellogistik

Von links: Post-Logistik-Vorstand Peter Umundum, zusammen mit Wolfgang Freiseisen (RISC Software GmbH), Efrem Lengauer (FH Oberösterreich in Steyr) und Markus Böhm, Holding Geschäftsführer der Pfeiffer Handelsgruppe

Foto: Österreichische Post

Wien. Nach 18 Monaten hat die österreichische Post den Pilotversuch „Food4all@home“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um den Einstieg des Unternehmens in die Lebensmittellogistik.

Gemeinsam mit der Handelskette Pfeiffer und deren Einkaufsmärkte Unimarkt sowie dem Logistikum Steyr wurden drei Logistik-Varianten für Lebensmittellogistik entwickelt und getestet. Die Tests wurden laut Post-Angaben erfolgreich abgeschlossen und jetzt soll das Konzept die „Lebensmittelversorgung in Österreich revolutionieren“, erklärt Post-Logistik-Vorstand Peter Umundum.

Für die Zustellung der im Online-Shop von Pfeiffer bestellten Lebensmittel hat die Post spezielle Kühlboxen entwickelt mit denen die Zustellung nach drei von den Kunden gewählten Modi erfolgt. Entweder am gleichen Tag bis 21 Uhr (nur in der Stadt Linz), Hauszustellung am nächsten Tag in ganz Oberösterreich oder Selbstabholung der Waren in einer Post-Abholstation. (mf)

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000