Samstag, 02. Juli 2016
Logo druckbar

01.02.2016NFZ + Fuhrpark

email drucken

premiumNeue Navis von Blaupunkt setzen auf Statistik

Die Navigationsgeräte für Lkw berücksichtigen neben den aktuellen auch historische Verkehrsdaten.
Navigationsgerät von Blaupunkt

Das Navigationsgerät gibt es mit einem fünf oder sieben Zoll großen Bildschirm

Foto: Blaupunkt

Hannover. Mit den neuen Blaupunkt-Navigationsgeräten 54 und 74 TravelPilot erhalten Lkw-Fahrer mehr Konfigurationsmöglichkeiten, um sich das Navigationssystem an ihre Wünsche anzupassen. Hierzu zählen verschiedene Routen- und Karteneinstellungen sowie Wahlmöglichkeiten für die akustische und optische Unterstützung während der Fahrt. In Nutzerprofilen können beispielsweise die Ansagestimme, POI-Kategorien (Point of Interest), das Kartendesign und Streckenpräferenzen definiert werden.

Zudem berechnen die Geräte die Routen nun sowohl unter Einbeziehung aktueller Verkehrssituationen (Avanteq TMC) als auch unter Berücksichtigung statistisch erfasster Erfahrungswerte. Diese sind in einer Datenbank hinterlegt, die laut dem Hersteller regelmäßig aktualisiert wird. Das „Historical Traffic Speedprofile“ wird aus statistisch ausgewerteten Verkehrsdaten generiert und soll für genauere Ankunftszeiten sorgen.

Darüber hinaus wird der Fahrer jetzt über länderspezifische Regelungen wie Geschwindigkeitsbeschränkungen, Promillegrenzen, Notrufnummern oder die Pflicht zum Mitführen einer Warnweste informiert.

Die zwei Geräte mit Bildschirmdiagonalen von 12,7 Zentimetern (5 Zoll) beziehungsweise 17,5 Zentimetern (7 Zol) verfügen außerdem über eine Freisprechoption via Bluetooth sowie die Möglichkeit zur 3D-Ansicht von Gebäuden und Landschaften.

Aufgrund der Eingabe Truck-spezifischer Daten zum Fahrzeug, bezüglich Abmessungen, Gefahrgutoptionen und der Schadstoffgruppe werden beim Routing spezielle Streckenparameter berücksichtigt. So werden beispielsweise Durchfahrtsbeschränkungen bei Tunnels oder Brücken eingeplant, Straßen mit engen Wendemöglichkeiten ausgelassen, oder bei der Berechnung von Ankunftszeiten landesspezifische Höchstgeschwindigkeiten einkalkuliert.

Und für alle, die ihre Tour gerne auswerten möchten, gibt es mit dem Menüpunkt „Fahrtenübersicht“ detaillierte Fakten zu zurückgelegten Kilometern, der hierfür benötigten Zeit oder den Dieselverbrauch.

Lebenslange Updates des gesamteuropäischen Kartenmaterials von TomTom sind bei den Navis inklusive.  (sv)

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Abo

Themen-Dossier

Lkw Miete, Kauf, Finanzierung, Leasing

Lkw-Kauf und Miete

Aktuelle Nachrichten und Hintergründe zu Kauf, Miete und Finanzierung von Lkw und Transportern

Studien + Dokumente

  • KBA-Prüfbericht „Abgaswerte von Dieselfahrzeugen“
    Download
  • Telematikintegrationsportale Studie 2016
    Download
  • Sonderheft: Who is Who Logistik 2016
    Download

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Die Bußgeld­klassiker

Erfahren Sie welche die typischen Probleme in den Bereichen Lenk- und Ruhezeiten, Ladungssicherung, Gefahrguttransport, Überladung etc. sind und wie Sie sich im Falle einer Kontrolle verteidigen können.

Aktuelle Stellenangebote

Themen-Dossiers

Dossier Plus Wiki

Wir haben, was Sie suchen!

Über 500 Dossiers zu vielen Themen, Produkten und Unternehmen aus Transport, Spedition und Logistik

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000