Dienstag, 24. Mai 2016
Logo druckbar

11.03.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumLufthansa Cargo erweitert Streckennetz

Mit dem Sommerflugplan erweitert die Airline ihr Angebot - vor allem nach Asien, Nordamerika und den nahen Osten gibt es neue Verbindungen.
Lufthansa Cargo Flugzeug

Die Frachtfluggesellschaft Lufthansa Cargo hat ihr Programm an Linienverkehren mit Sommerflugplan erweitert

Foto: Picture Alliance/dpa/Christoph Schmidt

Frankfurt am Main. Lufthansa Cargo erweitert mit Beginn des Sommerflugplans am 27. März ihr Angebot. Neu im Programm ist nach Angaben der Airline eine wöchentliche Frachtflug-Verbindung nach Moskau. Bereits seit Anfang März fliegt eine MD-11F immer montags ab Frankfurt den Flughafen Domodedowo an, um die russische Hauptstadt anschließend mit Ashgabat in Turkmenistan und Baku in Aserbaidschan zu verbinden. Zudem fliegt die Frachtfluggesellschaft künftig jeden Freitag mit einer MD-11F nach Doha, die Hauptstadt von Katar. Darüber hinaus kommt ein Direktflug von Frankfurt nach Seattle hinzu, der ebenfalls immer freitags mit einer Boeing 777F von AeroLogic durchgeführt wird. Die Maschine fliegt anschließend weiter nach Los Angeles bevor es wieder zurück nach Frankfurt geht.

Die Frachterflüge von Frankfurt nach Tokio und Seoul (sechs Mal wöchentlich) und Peking (vier Mal wöchentlich) stellt Lufthansa Cargo eigenen Angaben zufolge künftig auf größeres Fluggerät um. Auf diesen Umläufen verkehrt ab Ende März eine Boeing 777F. Frankfurt und Hong Kong verbindet das Unternehmen künftig täglich: Zusätzlich zur samstäglichen Verbindung mit einer Boeing 777F der AeroLogic fliegt eine MD-11F nun sechs statt vier Mal wöchentlich an die chinesische Südküste. Die Frequenz nach Ho-Chi-Minh-Stadt verdoppelt sich auf zwei Anflüge wöchentlich.

Auch über die Belly-Flotte sind viele neue Ziele buchbar. So fliegt die Lufthansa seit 2. März fünfmal wöchentlich Panama-Stadt und ab Juli das kalifornische San José mit einem Airbus A340 an. Ab sofort sind auch die Frachtkapazitäten der Eurowings-Langstreckenflotte bei Lufthansa Cargo buchbar. Von Köln aus bedient ein Airbus A330 bereits Varadero, Punta Cana und Puerto Plata. Ab Ende März kommen Phuket und Bangkok, ab Mai Cancun und Mauritius, ab Juni Boston sowie ab September Miami hinzu.

Zudem soll es zusätzliche Frequenzen nach Shanghai geben. Austrian Airlines bedient die chinesische Metropole von Wien aus ab April zunächst fünf Mal wöchentlich, ab Mai dann täglich mit einer Boeing 777. (ag)

Mehr zum Thema: Luftfracht & Aircargo (Wiki), Lufthansa Cargo (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000