Samstag, 27. Mai 2017
Logo druckbar

18.05.2017Transport + Logistik │ Ausland

email drucken

premiumLkw-Kontrolleure in Österreich entdecken häufig Mängel

Auf Österreichs Straßen sind zahlreiche mangelhafte Lkw unterwegs. Besonders viele mangelhafte Fahrzeuge kamen 2016 aus Drittländern.
Kontrollen an den Grenzen zu Österreich

Bei Lkw-Kontrollen in Österreich wurden 2016 zahlreiche mangelhafte Lkw entdeckt

Foto: Picture Alliance/dpa/Stefan Puchner

Wien. Die österreichische Bundesanstalt für Verkehr hat ihren Bericht über die Ergebnisse bei den technischen Unterwegs-Kontrollen von Lkw auf Österreichs Straßen im Jahr 2016 vorgelegt. Demnach wurden 47.000 Lkw auf den Straßen technischen Kontrollen unterzogen und das Bild ist ernüchternd: Bei 22 Prozent aller kontrollierten Lkw war Gefahr in Verzug, bei 36 Prozent wurden an den Fahrzeugen schwere Mängel und bei 28 Prozent leichte Mängel festgestellt.

Großteil der Lkw mit Mängeln

Bei der Herkunft der Lkw präsentiert sich folgendes Bild: Bei den 9000 österreichischen Lkw wurden bei 40 Prozent der Fahrzeuge schwere Mängel sichtbar, bei 30 Prozent leichte Mängel und 17 Prozent der Fahrzeuge durften nicht mehr weiterfahren.

Am höchsten war jedoch der Anteil von mangelhaften Fahrzeugen aus Drittländern. In 30 Prozent der Fälle war Gefahr in Verzug, bei 38 Prozent der Lkw protokollierten die Kontrollorgane schwere Mängel und bei 26 Prozent wurden leichte Mängel sichtbar. Die Ergebnisse des Jahres 2016 stellen die Basis für Einsatzplanung in diesem Jahr dar, in dem ähnlich viele Lkw kontrolliert werden sollen wie im Vorjahr. (mf)

Toll Collect bleibt Mautbetreiber

THEMA DER WOCHE

Maut in Deutschland

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Lkw-Maut, Pkw-Maut, City-Maut auf deutschen Autobahnen und Straßen. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

089-203043 000