Mittwoch, 18. Januar 2017

Lenk- und Ruhezeiten

Ausführliche Fachinformationen zu den Lenk- und Ruhezeiten, mit Hinweisen zu Arbeitszeitgesetz, Fahrpersonalgesetz, der Fahrpersonalverordnung und vielen weiteren Themen. Zudem finden Sie hier regelmäßig Neuigkeiten zum Digitalen Kontrollgerät (Digitaler Tachograph), mit Berichten über Kontrollkarten und Fahrerkarten. Aktuelle Gerichtsurteile zum Thema Lenk- und Ruhezeiten ergänzen das Informationsangebot.

Produkt-News Lenk- und Ruhezeiten

Was ist neu auf dem Markt? Hier finden Sie die neuesten Produktvorstellungen zu Lenk- und Ruhezeiten-Apps, Hardwarevorstellungen sowie Produktberichte zum Digitalen Kontrollgerät.

Mehr...

Medienwelt Lenk- und Ruhezeiten

Im Heinrich-Vogel-Shop bieten wir Ihnen eine breite Auswahl an Fachinformationen zu Lenk- und Ruhezeiten, Digitalem Kontrollgerät sowie Arbeitszeit- und Sozialvorschriften.

Mehr...

Fachinfos Lenk- und Ruhezeiten und Digitalem Kontrollgerät

Wichtige ausführliche Fachinformationen zu den Lenk- und Ruhezeiten und dem Digitalen Kontrollgerät (Digitaler Tachograph), mit Arbeits- und Sozialvorschriften, Fahrerkarte, Kontrollkarte und AETR.

Mehr...

 

Nachrichten LENK- UND RUHEZEITEN


LKW Rastplatz
29.11.2016

Wochenruhezeit: Bundesrat will Verbot im Fahrpersonalgesetz

Die Länderkammer und Teile der Union und SPD starten einen erneuten Versuch, das Autobahn-Nomadentum durch ein bußgeldbewehrtes Verbot im deutschen Recht zu unterbinden. mehr...
Kontrolle
28.11.2016

Französischer Verband OTRE verlangt stärkere Verlader-Kontrollen

Seit Ende 2013 werden in Frankreich Verlader stärker in die Pflicht genommen. Die neuen Regeln gegen Sozialdumping zeigen Wirkung, doch es gibt noch immer viele schwarze Schafe. mehr...
17.11.2016

Ratgeber: Haupttätigkeit entscheidend bei Handwerkerregelung

Wir haben zwei Fahrzeuge mit 3,5 Tonnen, die täglich im Güterverkehr unter 100 Kilometer zurücklegen. Entfallen hier die Aufzeichnungspflichten über die Lenk- und Ruhezeiten? mehr...

TOP-Seller

  • Fahreranweisung Lenk- und Ruhezeiten

    Fahreranweisung Lenk- und Ruhezeiten

    Mehr...

    Fahreranweisung Digitales Kontrollgerät

    Fahreranweisung Digitales Kontrollgerät

    Mehr...

  • Das digitale Kontrollgerät

    Das digitale Kontrollgerät

    Mehr...

    Cardfolder Digitales Kontrollgerät

    Cardfolder Digitales Kontrollgerät

    Mehr...

  • Fahrerschulung Lenk- und Ruhezeiten

    Fahrerschulung Lenk- und Ruhezeiten

    Mehr...

    Aushang Lenk- und Ruhezeiten

    Aushang Lenk- und Ruhezeiten

    Mehr...

  • Aushang Digitales Kontrollgerät

    Aushang Digitales Kontrollgerät

    Mehr...

    Fahrerschulung digitales Kontrollgerät

    Fahrerschulung digitales Kontrollgerät

    Mehr...

  • Cardfolder Lenk- und Ruhezeiten

    Cardfolder Lenk- und Ruhezeiten

    Mehr...

    Arbeitszeit- und Sozialvorschriften

    Arbeitszeit- und Sozialvorschriften

    Mehr...

  • Lenk- und Ruhezeiten im Straßenverkehr

    Lenk- und Ruhezeiten im Straßenverkehr

    Mehr...

    CD-ROM Arbeitszeit- und Sozialvorschriften

    CD-ROM Arbeitszeit- und Sozialvorschriften

    Mehr...

  • Lenk- und Ruhezeiten in der Praxis

    Lenk- und Ruhezeiten in der Praxis

    Mehr...

Pr-Marquardt
06.10.2016

Interview: BAG-Präsident plädiert für härtere Strafen

Die Manipulationsquote bei Digi-Tachos ist nach wie vor hoch. Der Präsident des BAG, Andreas Marquardt, über Staatsanwaltschaften, die zu nachlässig sind. mehr...
LKW-Fahrer
30.09.2016

DSLV begrüßt Initiative gegen Sozialdumping

Acht Verkehrsminister fordern von der EU ein konsequenteres Vorgehen gegen Sozialdumping. Der DSLV begrüßt den Schritt, warnt aber auch davor, osteuropäische Transporteure unter Generalverdacht zu stellen. mehr...
Adalbert Wandt BGL
29.09.2016

BGL begrüßt Initiative gegen Sozialdumping

In einem gemeinsamen Brief an die EU-Kommission fordern acht Verkehrsminister einen fairen Wettbewerb im Straßengüterverkehr. mehr...
Digitacho
23.09.2016

Jeder vierte Digitacho wird manipuliert

Die Bundesregierung hat ihren aktuellen "Unfallverhütungsbericht Straßenverkehr" vorgelegt - mit teilweise erschreckenden Ergebnissen. mehr...
Weiter
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

Jetzt schulen!

Fahreranweisung Lenk- und Ruhezeiten

Diese Fahreranweisung ist für die gezielte Schulung der Fahrer konzipiert. Auf leicht verständliche Art wird der Fahrer über seine Pflichten und Rechte bei der Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten unterrichtet. Fehler und Strafen können so leicht vermieden werden.

Frage des Monats

05.12.2016

Wir kaufen ein Chassis von z. B. Mercedes Benz, diesem verpassen wir z. B. einen Saugaufbau. Das fertige Fahrzeug wird zugelassen und es müssen die Kennzeichen hinterlegt werden. Normalerweise ist vom Chassis-Hersteller der digitale Fahrtenschreiber geprüft und kalibriert und damit die Abnahme zwei Jahre gültig. Muss man, nachdem der Aufbau drauf kam und das Fahrzeug angemeldet ist, nochmal die Fahrtenschreiberprüfung nach § 57b StVZO durchführen?

Antwort lesen

Seit Gültigkeit der Verordnung (EU) Nr. 1266/2009 muss bei der Erstkalibrierung, die nach dem Einbau erfolgen muss, nicht notwendigerweise das Kennzeichen eingegeben werden, wenn es der Werkstatt bzw. dem Fahrzeughersteller nicht bekannt ist. In dem Fall kann und muss der Unternehmer mit seiner Unternehmenskarte das Kennzeichen selber eingeben, bevor das Fahrzeug im Geltungsbereich der Verordnung (EG) Nr. 561/2006 (Lenk- und Ruhezeiten-Verordnung) betrieben wird. War das Kennzeichen also bisher nicht eingegeben, muss dies der Unternehmer wie beschrieben machen. Weitere Tachoprüfungen müssen nur durchgeführt werden, wenn sich das Kennzeichen ändert, die UTC-Zeit um mehr als 20 Minuten abweicht, sich der wirksame Reifenumfang oder die Wegdrehzahl ändert oder wenn eine Reparatur an der „Fahrtenschreiber-Anlage“ (Fahrtenschreiber und Geber) durchgeführt wurde (§ 57b Absatz 2).

Ob der von Ihnen beschriebene Saugaufbau aus dem Fahrzeug überhaupt ein Fahrzeug macht, das der Güterbeförderung dient (dienen kann) oder nicht sogar eine „selbstfahrende Arbeitsmaschine“, müsste separat geprüft werden. Letztere würde per se nicht unter die EU-Verordnungen fallen und für Erstzulassungen ab dem 1. Januar 2013 ist auch der § 57a StVZO außer Kraft.

Diese Frage wurde beantwortet von Olaf Horwarth, Autor des Buchs „Digitale Kontrollgeräte in der Praxis“, zu bestellen beim Verlag Heinrich Vogel, Bestell-Nr. 23040 unter http://www.heinrich-vogel-shop.de/index.html

Olaf Horwarth schult, berät und unterstützt mit seiner Firma SBS Fahrer und Unternehmer. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Themen digitales Kontrollgerät, Sozialvorschriften, Ladungssicherung und ECO-Training. Weitere Informationen finden Sie unter www.sbs-info.de

Bitte beachten Sie, dass dies keine verbindliche Rechtsauskunft ist.

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Fuhrpark und Flotte

Dieses Buch ist ein hilfreicher Leitfaden für Fuhrparkleiter und Führungskräfte, die die Organisation des Fuhrparks verantworten. Es enthält praxisnahe Anregungen, wie die Prozesse des Fuhrpark- und Flottenmanagements optimiert werden können.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion.

Springer Fachmedien München GmbH
Tatjana Fried
Produktmanagement Buch
Aschauer Strasse 30 | 81549 München
E-Mail: leru@springer.com

089-203043 000