Dienstag, 27. Juni 2017

Lenk- und Ruhezeiten

Ausführliche Fachinformationen zu den Lenk- und Ruhezeiten, mit Hinweisen zu Arbeitszeitgesetz, Fahrpersonalgesetz, der Fahrpersonalverordnung und vielen weiteren Themen. Zudem finden Sie hier regelmäßig Neuigkeiten zum Digitalen Kontrollgerät (Digitaler Tachograph), mit Berichten über Kontrollkarten und Fahrerkarten. Aktuelle Gerichtsurteile zum Thema Lenk- und Ruhezeiten ergänzen das Informationsangebot.

Produkt-News Lenk- und Ruhezeiten

Was ist neu auf dem Markt? Hier finden Sie die neuesten Produktvorstellungen zu Lenk- und Ruhezeiten-Apps, Hardwarevorstellungen sowie Produktberichte zum Digitalen Kontrollgerät.

Mehr...

Medienwelt Lenk- und Ruhezeiten

Im Heinrich-Vogel-Shop bieten wir Ihnen eine breite Auswahl an Fachinformationen zu Lenk- und Ruhezeiten, Digitalem Kontrollgerät sowie Arbeitszeit- und Sozialvorschriften.

Mehr...

Fachinfos Lenk- und Ruhezeiten und Digitalem Kontrollgerät

Wichtige ausführliche Fachinformationen zu den Lenk- und Ruhezeiten und dem Digitalen Kontrollgerät (Digitaler Tachograph), mit Arbeits- und Sozialvorschriften, Fahrerkarte, Kontrollkarte und AETR.

Mehr...

 

Nachrichten LENK- UND RUHEZEITEN


06.06.2017

Fahrer online auf Polnisch schulen

Auf VerkehrsRundschau plus oder im Paketverkauf können Fahrer nun die Online-Unterweisung "Lenk- und Ruhezeiten" auch auf Polnisch absolvieren. mehr...
01.06.2017

Neuer Blog zu Lenk- und Ruhezeiten

Buch-Autor und BKF-Weiterbildungs-Experte Olaf Horwarth berichtet auf VerkehrsRundschau plus regelmäßig aus seinem Schulungsalltag zum Thema Lenk- und Ruhezeiten und digitaler Tachograf. mehr...
Digitacho
22.03.2017

Urteil: Transportfirmen müssen Digitacho-Daten vorlegen

Verkehrsunternehmen sind verpflichtet, Aufzeichnungen des Fahrtenschreibers im Lkw den Kontrollbehörden auszuhändigen und dürfen sich nicht weigern, weil der Aufwand unverhältnismäßig sei. mehr...

TOP-Seller

  • Fahreranweisung Lenk- und Ruhezeiten

    Fahreranweisung Lenk- und Ruhezeiten

    Mehr...

    Fahreranweisung Digitales Kontrollgerät

    Fahreranweisung Digitales Kontrollgerät

    Mehr...

  • Das digitale Kontrollgerät

    Das digitale Kontrollgerät

    Mehr...

    Cardfolder Digitales Kontrollgerät

    Cardfolder Digitales Kontrollgerät

    Mehr...

  • Fahrerschulung Lenk- und Ruhezeiten

    Fahrerschulung Lenk- und Ruhezeiten

    Mehr...

    Aushang Lenk- und Ruhezeiten

    Aushang Lenk- und Ruhezeiten

    Mehr...

  • Aushang Digitales Kontrollgerät

    Aushang Digitales Kontrollgerät

    Mehr...

    Fahrerschulung digitales Kontrollgerät

    Fahrerschulung digitales Kontrollgerät

    Mehr...

  • Cardfolder Lenk- und Ruhezeiten

    Cardfolder Lenk- und Ruhezeiten

    Mehr...

    Arbeitszeit- und Sozialvorschriften

    Arbeitszeit- und Sozialvorschriften

    Mehr...

  • Lenk- und Ruhezeiten im Straßenverkehr

    Lenk- und Ruhezeiten im Straßenverkehr

    Mehr...

    CD-ROM Arbeitszeit- und Sozialvorschriften

    CD-ROM Arbeitszeit- und Sozialvorschriften

    Mehr...

  • Lenk- und Ruhezeiten in der Praxis

    Lenk- und Ruhezeiten in der Praxis

    Mehr...

VR Standpunkt
13.03.2017

VR-Standpunkt: "Wer soll denn das kontrollieren?"

Verbringt ein Lkw-Fahrer seine wöchentliche Ruhezeit künftig im Fahrzeug, droht ein Bußgeld. Effektiver Kampf gegen Sozialdumping? VerkehrsRundschau-Chefredakteur Gerhard Grünig ist skeptisch. Sein Kommentar im Video. mehr...
LKW-Fahrer
10.03.2017

Bundestag: Mit Bußgeld gegen Autobahnnomaden

Der Bundestag hat einer Änderung des Fahrpersonalgesetzes zugestimmt, wonach künftig ein Bußgeld droht, wenn die regelmäßige Wochenruhezeit im Lkw verbracht wird. mehr...
08.03.2017

Verbände sprechen sich für einheitliches Fahrpersonalrecht aus

Die Speditions- und Straßentransportverbände mahnen an, die Interessen der Lkw-Fahrer nicht aus dem Blick zu verlieren. mehr...
LKW Ruhezeit
07.03.2017

"Lage des Lkw-Fahrpersonals ist menschenunwürdig"

Die Bundestagsfraktionen beraten aktuell darüber, ob das Verbringen der wöchentlichen Ruhezeit im Fahrzeug verboten werden soll. Bei einer Sachverständigen-Anhörung sorgte der Vorstoß für Diskussionen. mehr...
Weiter
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

Jetzt schulen!

Fahreranweisung Lenk- und Ruhezeiten

Diese Fahreranweisung ist für die gezielte Schulung der Fahrer konzipiert. Auf leicht verständliche Art wird der Fahrer über seine Pflichten und Rechte bei der Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten unterrichtet. Fehler und Strafen können so leicht vermieden werden.

Frage des Monats

15.02.2017

Wir sind Lkw-Fahrer im Stückgut. Wir be- und entladen unsere Fahrzeuge selbst. Wie sieht es mit der täglichen Arbeitszeit aus? Unser Chef setzt die Lenkzeit 1:1 als Arbeitszeit um.

Ist dies rechtens?

Antwort lesen

Gemäß Artikel 6 der Verordnung (EG) Nr. 561/2006 darf die tägliche Lenkzeit regelmäßig neun Stunden und zweimal pro Kalenderwoche zehn Stunden nicht überschreiten. Gleichzeitig gilt für angestellte Fahrer auch noch § 3 des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG), wonach die werktägliche (inkl. Samstag) Arbeitszeit acht Stunden nicht überschreiten darf. Sie darf auf bis zu zehn Stunden nur ausgedehnt werden, wenn im Durchschnitt über sechs Kalendermonate (24 Wochen) acht Stunden werktäglich (rechnerisch also 48 Stunden pro Woche) nicht überschritten werden. Bei einer Fünftagewoche wären demnach regelmäßig 9,6 Stunden pro Tag zulässig (48 h: 5). Für Fahrer, die der vorgenannten Verordnung unterliegen, gilt darüber hinaus auch noch §21a ArbZG. Demnach wird explizit auch die wöchentliche Arbeitszeit auf maximal 48 Stunden beschränkt. Diese kann auf maximal 60 Stunden ausgedehnt werden, wenn im Durchschnitt über vier Kalendermonate (maximal sechs mit Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung aufgrund Tarifvertrag) 48 Stunden nicht überschritten werden.

Als Arbeitszeit gelten alle Tätigkeiten von Beginn bis Ende des Arbeitstages abzüglich der Pausen. So sind das Be- und Entladen, das Besprechen der Tour mit der Dispo usw. ebenso Arbeitszeit, wie die Lenkzeit. Einzig die Bereitschaftszeit (klassisch passive Wartezeit) kann bei Fahrern, die dem §21a ArbZG unterliegen, dann nicht als Arbeitszeit gewertet werden, wenn die ungefähre Dauer dieser Zeit im Voraus bekannt ist. In dem Fall ist die Zeit aber auch keine Pause. Weiß der Fahrer jedoch nicht, ob er in zehn Minuten oder erst in einer Stunde an die Rampe fahren kann, dann ist die Zeit als Arbeitszeit aufzuzeichnen. Somit wären zehn Stunden reine Arbeitszeit plus z. B. eine Stunde Bereitschaftszeit (gemäß vorgenannter Bedingung) an einzelnen Tagen legal möglich. 

Diese Frage wurde beantwortet von Olaf Horwarth, Autor des Buchs „Digitale Kontrollgeräte in der Praxis“, zu bestellen beim Verlag Heinrich Vogel, Bestell-Nr. 23040 unter http://www.heinrich-vogel-shop.de/index.html

Olaf Horwarth schult, berät und unterstützt mit seiner Firma SBS Fahrer und Unternehmer. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Themen digitales Kontrollgerät, Sozialvorschriften, Ladungssicherung und ECO-Training. Weitere Informationen finden Sie unter www.sbs-info.de

Bitte beachten Sie, dass dies keine verbindliche Rechtsauskunft ist.

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Die Bußgeld­klassiker

Erfahren Sie welche die typischen Probleme in den Bereichen Lenk- und Ruhezeiten, Ladungssicherung, Gefahrguttransport, Überladung etc. sind und wie Sie sich im Falle einer Kontrolle verteidigen können.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion.

Springer Fachmedien München GmbH
Tatjana Fried
Produktmanagement Buch
Aschauer Strasse 30 | 81549 München
E-Mail: leru@springer.com

Themen-Dossiers

Dossier Plus Wiki

Wir haben, was Sie suchen!

Über 500 Dossiers zu vielen Themen, Produkten und Unternehmen aus Transport, Spedition und Logistik

089-203043 000