Montag, 27. Juni 2016
Logo druckbar

16.02.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumKauflaune stärkt Online- und Versandhandel

Die Konjunktur läuft rund, die Bundesbürger kaufen gerne ein. Davon profitiert auch der Online- und Versandhandel. Doch die Zeiten starker Wachstumssprünge scheinen vorbei zu sein.
Zalando Paket auspacken

Der stärkste Umsatzbringer im Internet ist Kleidung

Foto: Picture Alliance/dpa/Jens Kalaene

Hamburg. Der Online- und Versandhandel hat im vergangenen Jahr kräftig von der Kauflaune der Bundesbürger profitiert. Die Gesamtumsätze mit Waren und Dienstleistungen legten um 9,0 Prozent auf 65,3 Milliarden Euro (inklusive Mehrwertsteuer) zu, wie der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (Bevh) am Dienstag in Hamburg als Ergebnis einer Verbraucherbefragung mitteilte. Im Jahr zuvor war der Umsatz demnach nur 2,0 Prozent gewachsen.

Auf den Internet-Handel mit Waren entfielen 2015 knapp 47 Milliarden Euro, ein Zuwachs von 12 Prozent. Angesichts des guten Konsumklimas erwartet der Verband für dieses Jahr insgesamt ein Wachstum von 4,0 Prozent und im reinen E-Commerce erneut ein Plus von 12 Prozent.

Der Verband geht allerdings davon aus, dass die hohen Wachstumsraten der „Goldgräberzeit“ vorbei sind. Die Branche werde sich auf ein stabiles moderates Wachstum einstellen müssen, sagte Bevh-Präsident Gero Furcheim.

Im reinen E-Commerce war Bekleidung mit 10 Milliarden Euro (plus 18 Prozent) der stärkste Umsatzbringer. Um ein Drittel auf 7,5 Milliarden Euro stiegen die Erlöse für Elektronikartikel und Telekommunikation.

Angesichts eines Zuwachses von 19 Prozent auf rund 736 Millionen Euro sieht der Verband auch den Lebensmittelkauf via Internet im Kommen. Das „Stiefkind des E-Commerce“ werde vor allem in Ballungsräumen verstärkt in Anspruch genommen, berichtete Verbandsgeschäftsführer Christoph Wenk-Fischer. (dpa)

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000