Donnerstag, 26. Mai 2016
Logo druckbar

17.02.2016Transport + Logistik │ Ausland

email drucken

premiumInvestoren buhlen um Australiens größten Logistikkonzern

Der kanadische Vermögensverwalter Brookfield Asset Management will mit dem Staatsfonds des Emirats Katar den Hafen- und Eisenbahnbetreiber Asciano übernehmen.
Handschlag

Für das australische Logistikunternehmen Asciano interessieren sich mehrere Bieter

Foto: Yuri Arcurs/Panthermedia

Sydney. Der kanadische Vermögensverwalter Brookfield Asset Management will gemeinsam mit dem Staatsfonds des Emirats Katar das australische Logistikunternehmen Asciano übernehmen. Das berichtete am Mittwoch die Nachrichtenagentur „Reuters“ unter Berufung auf Insider. Umgerechnet wollen die beiden dem Bericht zufolge rund 5,75 Milliarden Euro für den größten Hafen- und Eisenbahnbetreiber des Landes auf den Tisch legen. Die Offerte werde womöglich am Donnerstag vorgestellt. Es ist nicht der erste Übernahmeanlauf.

Asciano hatte „laut Reuters“ am Dienstag Brookfields ursprüngliches Gebot in Höhe von etwa 5,6 Milliarden Euro zugunsten einer gemeinsamen Offerte des australischen Rivalen Qube Holdings und der China Investment Corp abgelehnt. Diese bieten 5,72 Milliarden Euro.

Brookfield besitzt unter anderem derzeit bereits die Mehrheit der Anteile an der Euroports-Gruppe, die in 23 europäischen Häfen (darunter eines in Rostock) derzeit Umschlagterminals betreibt. (ag)

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000