Dienstag, 28. Juni 2016
Logo druckbar

01.02.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumHamburger Hafen als Waffenumschlagplatz

2015 wurden über den Hafen Waffen im Wert von rund 340 Millionen Euro exportiert - 13,2 Prozent mehr als 2014.
Deutschland als Waffenexporteur

Waffen werden häufig über den Hamburger Hafen exportiert

Foto: Picture Alliance/CHROMORANGE

Hamburg. Über den Hamburger Hafen sind im vergangenen Jahr Waffen im Wert von rund 340 Millionen Euro exportiert worden. Dies geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage des Linken-Bundestagsabgeordneten Jan van Aken hervor. Zu den ausgeführten Waffen zählen unter anderem etwa Flugabwehrpanzer, U-Boote oder Gewehre.

Einem Bericht des „Hamburger Abendblatts” (Montag) zufolge sind das 13,2 Prozent mehr als 2014, als Waffen für rund 318 Millionen Euro exportiert worden seien. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei verließen in den ersten drei Quartalen 2015 zudem fast 900 Container mit gut 14.000 Tonnen Munition den Hamburger Hafen. (dpa)

Mehr zum Thema: Hafen Hamburg (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000