Montag, 30. Mai 2016
Logo druckbar

07.01.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumGüterwaggons entgleisen in Frankfurt

Fünf Waggons eines Güterzuges sind im Bahnhof Frankfurt (Oder) entgleist. Verletzte gab es nicht, der Güterverkehr war jedoch vorübergehend beeinträchtigt.
Frankfurt Oder Bahnhof

Die Waggons waren im Bahnhof Frankfurt (Oder) entgleist

Foto: Picture Alliance/dpa/Soeren Stache

Frankfurt (Oder). Im Bahnhof Frankfurt (Oder) sind fünf Waggons eines Güterzuges entgleist. Ein sogenannter Hemmschuh habe das Unglück ausgelöst, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit.
Dies ist ein Gerät, das eingesetzt wird, um Schienenfahrzeuge abzubremsen oder am Wegrollen zu hindern. Bei dem Unfall Mittwochfrüh gab es weder Verletzte noch Auswirkungen auf den Personenverkehr. Der Güterverkehr war vorübergehend beeinträchtigt.

Es entstand erheblicher Sachschaden. So wurden Gleisbett und Weichen auf 150 Meter Länge beschädigt und ein Oberleitungsmast gekappt. Eine Schadenssumme lag zunächst nicht vor. Gegen den 27-jährigen Lokführer und einen 23-jährigen Wagenmeister wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Bahnverkehrs ermittelt. (dpa)

Trends im Lager

THEMA DER WOCHE

Trends & Innovationen in Intralogistik und Lager (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Trends und Innovationen in den Bereichen Lager, Materialfluss, Flurförderzeuge und Intralogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000