Donnerstag, 26. Mai 2016
Logo druckbar

11.02.2016Recht + Geld

email drucken

premiumGericht: Raser darf Anwaltskosten nicht absetzen

Ein Raser wollte nach einem von ihm verschuldeten Unfall, bei dem eine Frau starb, die Kosten seines Strafverteidigers von der Steuer absetzen - das lehnte das Gericht ab.
Gerichtsurteil

Das Finanzgericht gab dem Finanzamt Recht: Die Prozesskosten können nicht von der Steuer absetzbar

Foto: picture alliance/Bildagentur-online/Tetra

Neustadt/Weinstraße. Die Prozesskosten nach einem Verkehrsunfall sind nicht steuerlich absetzbar. Das hat das rheinland-pfälzische Finanzgericht in Neustadt an der Weinstraße am Mittwoch in einem noch nicht rechtskräftigen Urteil vom 22. Januar mitgeteilt. Geklagt hatte ein Angestellter, der mit seinem Sportwagen auf einer Dienstreise einen schweren Unfall verursacht hatte. Dabei starb eine junge Frau, eine weitere erlitt eine Querschnittslähmung. Der Kläger wurde deshalb wegen fahrlässiger Tötung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Die Kosten seines Strafverteidigers, etwa 66.000 Euro, wollte er von der Steuer absetzen. Das lehnte jedoch das Finanzamt ab. Das Finanzgericht entschied, die dagegen erhobene Klage sei nicht berechtigt. Die Prozesskosten des Klägers seien nicht mit den normalen Reparaturkosten nach einem Autounfall vergleichbar. (dpa)

Urteil vom 22.01.2016
Aktenzeichen: 4 K 1572/14

Mehr zum Thema: Steuern & Abgaben bei Speditionen (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Abo

Studien + Dokumente

  • Mikromezzaninfonds: Kapital für kleine und junge Unternehmen
    Download
  • Sonderheft: Who is Who Logistik 2016
    Download
  • Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp) 2016
    Download

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Fuhrpark und Flotte

Dieses Buch ist ein hilfreicher Leitfaden für Fuhrparkleiter und Führungskräfte, die die Organisation des Fuhrparks verantworten. Es enthält praxisnahe Anregungen, wie die Prozesse des Fuhrpark- und Flottenmanagements optimiert werden können.

Gesetze und Vorschriften

Wir haben, was Sie suchen!

Alle wichtigen News und interessante Hintergründe zu über 500 Themen finden Sie in den Dossiers der VerkehrsRundschau

Digitaler Tachograf
Lang-Lkw – Maße und Gewichte
Lenk- und Ruhezeiten
Lkw-Fahrverbote
Steuern & Abgaben bei Speditionen
Straßenverkehrsrecht & StVO
Transport-, Speditions- & Logistikrecht
Umweltrecht & Gefahrgut
Wirtschaftsrecht & Verträge
Zollrecht & Außenhandel

Nutzen Sie auch die kostenlose E-Mail-Alert-Funktion "Thema beobachten"

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000