Freitag, 24. März 2017
Logo druckbar

11.01.2017Transport + Logistik │ Ausland

email drucken

premiumErster Güterzug von China nach London unterwegs

Der Zug soll künftig regelmäßig verkehren und legt bei seiner Reise über 12.000 Kilometer zurück.
Schienen, Gleise

Haushaltsgeräte und Koffer auf der Schiene: Ein Güterzug ist von China nach London unterwegs

Foto: Deutsche Bahn

London. Im Zuge des Aufbaus der „Neuen Seidenstraße”, mit der China Güter über dem Landweg von China nach Europa und zurück transportieren will, ist in China ein erster Güterzug in Richtung London gestartet. Der Zug fuhr in der ostchinesischen Stadt Yiwu südlich von Shanghai los. Nach 18 Tagen Fahrt soll er London erreichen.

Betrieben wird der Zug von der Stadtregierung von Yiwu sowie der China Railway Container Transport Gesellschaft, ein Tochterunternehmen der staatlichen chinesischen Eisenbahngesellschaft. Auf seiner ersten Fahrt ist er vor allem mit Gebrauchsgütern wie Haushaltsgeräten, Textilien und Koffern beladen. In Zukunft soll er regelmäßig von China nach London fahren.

Mehr als 12.000 Kilometer muss er dabei zurücklegen. Die Strecke führt über Kasachstan, Russland, Weißrussland, Polen, Deutschland, Belgien, Frankreich und unter dem Ärmelkanaltunneln hindurch nach Barking, einem Stadtbezirk im Nordosten von London. (kw)

UPS

THEMA DER WOCHE

UPS United Parcel Service

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Logistikdienstleister UPS United Parcel Service. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

089-203043 000