Dienstag, 28. Juni 2016
Logo druckbar

11.02.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumDPD setzt in interner Richtlinie auf Nachhaltigkeit

City-Logistik und klimaneutrale Transporte sind Teile der neuen Strategie zur verantwortungsvollen Unternehmensführung des Paketdienstleisters.
DPD, Transporter, Wald, grüne Logistik

Grüne Logistik; DPD verpflichtet sich in seinen neuen Richtlinien namens Driving Change zu einem klimaneutralen Transport aller Pakete

Foto: dpd

Aschaffenburg. Das Paketdienst-Netzwerk DPD Group hat eine neue Strategie zum nachhaltigen Wirtschaften beschlossen. Vier Handlungsfelder stehen bei der „Driving Change“ genannten Ausrichtung im Mittelpunkt. Zum einen verpflichtet sich das Unternehmen zu einem klimaneutralen Transport aller Pakete – ohne zusätzliche Kosten für die Kunden. Zudem will die DPD Group bis zum Jahr 2020 die transportbedingten CO2-Emissionen pro Paket um zehn Prozent im Vergleich zu 2013 verringern.

Das zweite Handlungsfeld betrifft die City-Logistik: Mit innovativen Zustellkonzepten soll die Quote erfolgreicher Erstzustellungen erhöht werden. Der dritte Schwerpunkt liegt auf dem innovativen unternehmerischen Handeln. Als Beispiel nennt DPD das Projekt ParcelLock – ein neues, anbieterneutrales Paketkasten-System.

Viertes Handlungsfeld ist die soziale Verantwortung. So unterstützt DPD eine Vielzahl sozialer Projekte finanziell und durch logistische Hilfe. Aber auch als Arbeitgeber und Geschäftspartner will DPD auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter und der Zusteller achten und ihre Weiterentwicklung fördern. (cd)

Seefracht

THEMA DER WOCHE

Seefracht & Häfen (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Transport- und Logistikdienstleistungen sowie Verladerstrategien im Bereich Seefracht, Containerverkehr und Seehafenlogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000