Montag, 26. September 2016
Logo druckbar

22.09.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumDe Maizière will Grenzkontrollen um sechs Monate verlängern

Der Bundesinnenminister spricht sich angesichts der weiter anhaltenden Flüchtlingskrise für die Fortsetzung der Kontrollen an deutschen Außengrenzen aus.
Thomas de Maiziere

Bundesinnenminister de Maizière fordert eine Verlängerung der deutschen Grenzkontrollen und bessere Sicherung der EU-Außengrenzen

Foto: Picture Alliance/dpa/Ralf Hirschberger

Kloster Banz. Die bis Mitte November 2016 befristeten Kontrollen an den deutschen Grenzen sollen nach dem Willen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verlängert werden. „Es ist zwar noch kein endgültiger Zeitpunkt, ob es zur Fortsetzung kommt, aber wenn es so ist wie es jetzt ist, bin ich dafür, es fortzusetzen“, sagte er am Mittwoch vor seinem Besuch bei der Klausur der CSU-Landtagsfraktion im oberfränkischen Kloster Banz. Deutschlands Ziel sei es, im Schengenraum wieder gänzlich auf Grenzkontrollen zu verzichten. „Dafür brauchen wir aber eine wirksame Kontrolle der EU-Außengrenzen“. Zuletzt hatte de Maizière Mitte Mai die Grenzkontrollen um sechs Monate verlängert. (dpa/ag)

Fahrerassistenzsysteme

THEMA DER WOCHE

Assistenzsysteme für Lkw und Kleintransporter

Aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte und Tests zu Assistenzsystemen für Lkw, Nutzfahrzeuge, Transporter und Trailer. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

089-203043 000