Sonntag, 29. Mai 2016
Logo druckbar

02.02.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumDB Schenker mit neuem Europa-Management

DB Schenker hat das Management Board für Europa umgebaut. Neuer Vorstandvorsitzender in Deutschland ist der Österreicher Kurt Leidinger.

Kurt Leidinger war bisher Vorstandsvorsitzender in Österreich

Foto: Schenker

Essen. Ewald Kaiser, CEO der Region Europe und Landverkehrs-Vorstand der Schenker AG, hat im Zuge des Umbaus des Europageschäfts von DB Schenker, sein Management Board neu aufgestellt. Das teilt das Unternehmen auf Anfrage der VerkehrsRundschau mit.

Neuer Vorstandsvorsitzenden der Schenker Deutschland AG und Leiter des Clusters Deutschland/Schweiz wird Kurt Leidinger, der bislang Schenker Austria und Südosteuropa verantwortet hatte. Er übernimmt diese Funktion von Hansjörg Rodi, der künftig Chief Transformation Officer bei DB Schenker wird. Den Landverkehr von Schenker Europe verantwortet nun der Niederländer Christian Drenthen, bisher CEO der Region West. Kaiser bleibt aber Vorstandsmitglied Landverkehr der Schenker AG. Luftfrachtchef von Schenker Europe wird der bisherige Schweizer Landeschef Jörg Eggenberger. Der Thomas Hauck, der bislang schon das deutsche Seefrachtgeschäft von DB Schenker verantwortet hatte, wird nun europaweit die Seefrachtaktivitäten des Unternehmens führen.

Die Region Europe von DB Schenker Logistics ist mit rund 40.000 der insgesamt 65.000 Mitarbeitern der größte Geschäftsbereich der DB-Logistiktochter. Die 36 europäischen Länderorganisationen sind dann in zehn Länderclustern zusammengefasst. (eh)

Mehr zum Thema: DB Schenker (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000