Montag, 05. Dezember 2016
Logo druckbar

02.12.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumBundestag beschließt Ausweitung der Lkw-Maut

Mit dem Beschluss des Bundestages zur Ausweitung der Lkw-Maut werden ab Mitte des Jahres 2018 auch Bundesstraßen für Lkw mautpflichtig.
60069679

Der Bundestag hat die Ausweitung der Lkw-Maut auf Bundestraßen beschlossen

Foto: Picture Alliance/dpa/Benjamin Beytekin

Berlin. Der Bundestag hat am späten Donnerstagabend beschlossen, dass die Lkw-Maut ab Mitte 2018 auf alle Bundesstraßen ausgeweitet wird. Mit der jetzt von den Abgeordneten abgesegneten Neuregelung werden weitere 40.000 Kilometer für Lkw mautpflichtig. Dadurch sollen zusätzlich bis zu zwei Milliarden Euro pro Jahr in die öffentlichen Kassen fließen.

Bisher wird die Nutzungsgebühr für Lkw ab 7,5 Tonnen in Deutschland auf 13.000 Autobahn-Kilometern sowie auf 2300 Kilometern autobahnähnlichen Bundesstraßen fällig. Die jetzt im Parlament beschlossene Reform sieht hingegen sogar die Möglichkeit vor, die Mautpflicht auch auf kleinere Landesstraßen auszudehnen, um eventuellen Maut-Ausweichverkehr zu unterbinden.

Von der Ausweitung der Lkw-Maut sollen auch die Bundesländer profitieren: Bisher gehen die Maut-Einnahmen von zuletzt rund 4,5 Milliarden Euro allein an den Bund. Da jedoch etwa acht Prozent des Netzes nicht in der Bundeszuständigkeit liegen, sollen die dort erzielten Einnahmen an die jeweiligen Länder fließen. (dpa)

Mehr zum Thema: Lkw-Maut in Deutschland, Verkehrspolitik Deutschland

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Verkehr und Infrastruktur

THEMA DER WOCHE

Verkehrsinfrastruktur Bau & Finanzierung

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte Bau und Finanzierung von Straßen, Brücken, Schienen, Wasserstraßen und öffentlichen Umschlagseinrichtungen. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

089-203043 000