Donnerstag, 23. Oktober 2014
Logo druckbar

22.02.2013Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumBund prüft weiter alle Optionen für LKW-Mautsystem

Medien berichten von Plänen des Bundesverkehrsministeriums, den Vertrag mit dem Maut-Konsortium Toll Collect um drei Jahre zu verlängern. Laut Ministerium sind alle Optionen offen.
Mautbrücke

Der Vertrag zwischen dem Bund und dem Mautbetreiber Toll Collect läuft am 31. August 2015 aus

Foto: ddp/Torsten Silz

Berlin. Die Zukunft des Mautsystems für LKW auf deutschen Autobahnen ist weiter offen. Das Bundesverkehrsministerium prüft alle Optionen, die der am 31. August 2015 auslaufende Vertrag mit dem Betreiber Toll Collect vorsieht, wie ein Ministeriumssprecher am Freitag in Berlin sagte. Möglich sind eine Verlängerung des Vertrags um bis zu drei Jahre und eine europaweite Ausschreibung eines neuen Systems. Außerdem könnte der Bund Toll Collect übernehmen. Sämtliche Möglichkeiten würden derzeit ergebnisoffen geprüft, denkbar wäre auch eine Kombination einzelner Varianten, sagte der Sprecher.

Laut dem Portal „Bild.de“ (Freitag) plant die Bundesregierung, den Vertrag mit dem Maut-Konsortium Toll Collect um drei Jahre zu verlängern – mangels Alternative. Demnach wird in einem Strategiepapier des Ministeriums argumentiert: „Nur die Verlängerung verschafft dem Bund ausreichend zeitlichen Handlungsspielraum, um sich alle Optionen der künftigen Mauterhebung offen zu halten.“ Wegen der verspäteten Einführung des Systems 2005 schwelt weiterhin ein rund sechs Milliarden Euro schweres Schiedsverfahren zwischen dem Bund und Toll Collect, dessen Gesellschafter die Telekom und Daimler sind. (dpa/bw)

Mehr zum Thema: Bundesverkehrsministerium, LKW-Maut, Toll Collect

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Buchempfehlung

Buchempfehlung

Fahreranweisung Ladungssicherung - bei schweren Nutzfahrzeugen

Ladungssicherung ist ein sehr komplexes Thema mit vielen Fallstricken. Mit der vorliegenden Fahreranweisung sind die Fahrer gut informiert. Zudem klärt die Fahreranweisung über rechtliche Verantwortungen, wirkende Kräfte, richtige Lastverteilung sowie unterschiedliche Sicherungsmethoden auf.

Studien + Dokumente

  • Studie: Zukunft des Schienengüterverkehrs
    Download
  • Anbieter-Übersicht Paketkasten/-box
    Download
  • DSLV-Liste: Russland-Embargo Lebensmittel
    Download

Internationale Luftfracht-News

IAA 2014

IAA Logo

Alles rund um die Messe IAA 2014

Unser Rückblick auf die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Nachrichten und Infos rund ums Branchenevent.