Donnerstag, 26. Mai 2016
Logo druckbar

10.06.2014Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumBlow-up-Gefahr: Tempolimit auf vier Autobahnen

Wegen befürchteter Hitzeschäden an den Fahrbahnen haben die Behörden auf vier südbayerischen Autobahnen ein Tempolimit verhängt.

Der Beton der Autobahn A93 an der Anschlussstelle Abensberg (Bayern) war durch die Hitzewelle im Juni 2013 aufgebrochen

Foto: PA/dpa/Walter Dennstedt/mittelbayerische

München/Nürnberg. Wegen befürchteter Hitzeschäden an den Fahrbahnen haben die Behörden auf vier südbayerischen Autobahnen seit Pfingstsonntag ein Tempolimit verhängt. Auf einzelnen Abschnitten der A3, A92, A93 und A94 sei derzeit nur maximal Tempo 80 erlaubt, berichtete der Sprecher der Autobahndirektion Südbayern, Josef Seebacher, am Dienstag in München.

Zugleich werden die Autofahrer in Rundfunk-Durchsagen vor möglichen hitzebedingten Fahrbahn-Aufbrüchen, sogenannten Blow-ups, gewarnt. „Seit Beginn der aktuellen Hitzewelle haben wir aber noch keinen Blow Up festgestellt“, betonte der Sprecher. Auch in Nordbayern gab es bislang keine Probleme.

Stattdessen machen derzeit den Autobahnmeistereien ausgerechnet sogenannte Entspannungsabschnitte Sorgen, die in den vergangenen Monaten auf der A3 in Niederbayern in die Betonpisten eingebaut worden waren. Der geschmeidige Asphalt soll die starke Dehnung der Betonfahrbahnen auffangen.

Die in die Betonfahrbahnen eingefügten fünf Meter breiten Asphaltbänder hätten sich allerdings unter dem Dehnungsdruck der Betonfahrbahn bis zu vier Zentimeter aufgewölbt. Sie würden derzeit in Nachtarbeit abgeschliffen.

Im Vorjahr war nach wochenlanger Gluthitze auf zahlreichen bayerischen Autobahnen die Fahrbahndecke aufgeplatzt. Ein Motorradfahrer war im Juni 2013 auf der A93 bei Abensberg (Niederbayern) über eine halbmeterhohe Aufwölbung gefahren. Der 59-Jährige war gegen die Leitplanke geprallt und noch am Unfallort gestorben. Zuvor waren vier Autos über das Hindernis gefahren, das wie eine Sprungschanze wirkte. Vier Menschen wurden leicht verletzt. (dpa/ak)

 

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000