Sonntag, 29. Mai 2016
Logo druckbar

18.01.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumBis Donnerstag Feinstaubalarm in Stuttgart

In der baden-württembergischen Landeshauptstadt sollte in den nächsten Tagen nach Möglichkeit auf das Autofahren verzichtet werden.
Feinstaubalarm in Stuttgart

Während des Feinstaubalarms appelliert die Stuttgarter Stadtverwaltung, aufs Auto zu verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen

Foto: Picture Alliance/dpa/Marijan Murat

Stuttgart. Stuttgart hat den bundesweit ersten Alarm gegen den gesundheitsschädlichen Feinstaub ausgerufen. Der Alarm gilt bis einschließlich Donnerstag teilte die Stadtverwaltung mit. In der baden-württembergischen Landeshauptstadt gilt der Alarm samt Aufruf, auf das Autofahren zu verzichten, seit Montag. Zudem ist seit Sonntag ein Appell in Kraft, nicht zusätzlich mit so bezeichneten Komfortöfen zu heizen. Es handelt sich um freiwillige Aktionen.

Die Stadt stützt sich beim Feinstaubalarm auf Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes, der für die gesamte Woche einen schlechten Luftaustausch im Stuttgarter Talkessel erwartet. In der Stadt wird immer wieder der EU-Grenzwert von 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft überschritten. Stuttgart muss die Belastung der Luft mit Schadstoffen reduzieren, da ansonsten Millionenstrafen der EU drohen. (dpa/sno)

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Verwandte Meldungen

11.12.2015
|

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000