Dienstag, 31. Mai 2016
Logo druckbar

24.03.2016Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumBinnenhäfen in Rheinland-Pfalz melden weniger Frachtverkehr

Das dickste Minus verzeichnen die Häfen Trier, Wörth und Worms. Schuld an dem Rückgang sind vor allem die niedrigen Pegelstände des Rheins zur Jahresmitte.
Binnenschiff BASF Ludwigshafen

Der Frachtumschlag in den rheinland-pfälzischen Binnenhäfen ist im vergangenen Jahr um fünf Prozent zurückgegangen

Foto: Picture Alliance/dpa/Ronald Wittek

Bad Ems. Weniger verschickt und weniger angekommen: In den rheinland-pfälzischen Binnenhäfen ist der Frachtumschlag zurückgegangen. Insgesamt waren es im vergangenen Jahr 21,4 Millionen Tonnen Güter und damit 1,1 Millionen Tonnen (-5 Prozent) weniger als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Donnerstag mitteilte. Vor allem die niedrigen Pegelstände des Rheins zur Jahresmitte seien ein Grund für den Rückgang.

Am stärksten brachen aber die Zahlen an der Mosel in Trier ein. Dort wurden ein Viertel weniger Güter empfangen oder verschickt. Lag der Frachtumschlag dort im Jahr 2014 noch bei 1,183 Millionen Tonnen, so sank er im vergangenen Jahr auf 887.000 Tonnen. Auch die Schiffs- und Frachtführer in Wörth meldeten deutlich niedrigere Zahlen als noch ein Jahr zuvor. Dort sank die Frachtmenge um 16,8 Prozent auf 921.000 Tonnen. An dritter Stelle der Negativ-Liste folgt Worms einem Umschlagrückgang um 6,2 Prozent auf 1,306 Millionen Tonnen.

Im Falle eines Binnenhafens blieb die Bilanz unverändert: In Andernach kamen zwar weniger Güter an, gleichzeitig stieg aber der Versand, so dass in den Vergleichsjahren jeweils 2,79 Millionen Tonnen Fracht umgeschlagen wurden. (dpa/ag)

Trends im Lager

THEMA DER WOCHE

Trends & Innovationen in Intralogistik und Lager (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu Trends und Innovationen in den Bereichen Lager, Materialfluss, Flurförderzeuge und Intralogistik. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000