Samstag, 27. Mai 2017
Logo druckbar

17.05.2017Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumBG Verkehr: Mehr Arbeitsunfälle, weniger Todesfälle

Im Jahr 2016 sind in Deutschland weniger Menschen bei der Arbeit tödlich verunglückt. Die Zahl der Arbeitsunfälle stieg jedoch.
Arbeitsunfall

Die Zahl der Arbeitsunfälle ist im vergangenen Jahr gestiegen

Foto: Fotolia/Halfpoint

Hamburg. 2016 ist die Zahl der Arbeitsunfälle in Deutschland gestiegen. Weniger Unfälle endeten jedoch tödlich. Das berichtet die Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr) in ihrem aktuellen Newsletter. Diese Entwicklung sei branchenübergreifend in ganz Deutschland zu beobachten, wie die BG Verkehr unter Berufung auf die vorläufige Statistik des Spitzenverbands Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) mitteilt.

Demnach seien 2016 insgesamt 424 Beschäftigte durch einen Arbeitsunfall gestorben, 46 weniger als im Vorjahr. 304 Menschen und damit 44 weniger als 2015 verloren ihr Leben durch einen Unfall auf dem Arbeitsweg.

Zahl der Arbeitsunfälle gestiegen

Die Unfallzahlen für 2016 zeigten in der Gesamtentwicklung aller meldepflichtigen Arbeitsunfälle in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr allerdings einen leichten Anstieg. Waren es 2015 noch 866.056 Unfälle, stieg die Zahl 2016 nach den vorläufigen Ergebnissen auf 876.579. Auf dem Arbeitsweg verzeichnete der DGUV einen Zuwachs von 179.181 auf 184.854 Unfälle.

Die BG Verkehr weist darauf hin, dass die veröffentlichten Statistiken über das Unfallrisiko bei der Arbeit noch wenig aussagen, da Veränderungen am Arbeitsmarkt die absolute Zahl der Arbeitsunfälle stark beeinflussten. Wo mehr Beschäftigte arbeiten, passierten bei gleichem Unfallrisiko auch entsprechend mehr Unfälle. Die Zahl der Arbeitsunfälle pro 1000 Vollarbeiter, die für die Einschätzung des Unfallrisikos ausschlaggebend ist, liege noch nicht vor. (jt)

Mehr zum Thema: Arbeitssicherheit Lager & Umschlag

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Toll Collect bleibt Mautbetreiber

THEMA DER WOCHE

Maut in Deutschland

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Lkw-Maut, Pkw-Maut, City-Maut auf deutschen Autobahnen und Straßen. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Pflicht-Unterweisungen online absolvieren

Gesetzliche Anforderungen sind Pflicht: Wie sich VerkehrsRundschau-Abonnenten und ihre Mitarbeiter dafür erfolgreich online rüsten können.

089-203043 000