Samstag, 25. Juni 2016
Logo druckbar

07.11.2008Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumAuf einen Blick: Die neuen Mautsätze ab dem 1. Januar 2009

Die Bundesregierung dreht kräftig an der Kostenschraube: Das kostet die LKW-Maut im neuen Jahr
Berlin. Der Bundesrat hat die Entscheidung getroffen: Die Mautsätze für LKW auf deutschen Autobahnen klettern ab dem 1. Januar 2009 je nach Fahrzeugart kräftig nach oben.

Doch mit welchen Beträgen müssen Sie genau im kommenden Jahr kalkulieren? Die nachfolgende Übersicht kennt die Antwort.


Die neuen Mautsätze

Euro 5-Fahrzeuge + EEV:
- 3 Achsen: 14,1 Cent/km (bisher 10,0 Cent). Steigerung: 41,0 Prozent
- 4 Achsen: 15,5 Cent/km (bisher 11,0 Cent). Steigerung: 40,9 Prozent

Euro 4-Fahrzeuge (bzw. 3 + Filter):
- 3 Achsen: 16,9 Cent/km (bisher 12,0 Cent). Steigerung: 40,8 Prozent
- 4 Achsen: 18,3 Cent/km (bisher 13,0 Cent). Steigerung: 40,8 Prozent

Euro 3-Fahrzeuge (bzw. 2 + Filter):
- 3 Achsen: 19,0 Cent/km (bisher 12,0 Cent). Steigerung: 58,3 Prozent
- 4 Achsen: 20,4 Cent/km (bisher 13,0 Cent). Steigerung: 56,9 Prozent

Euro 2-Fahrzeuge:
- 3 Achsen: 27,4 Cent/km (bisher 14,5 Cent). Steigerung: 89,0 Prozent
- 4 Achsen: 28,8 Cent/km (bisher 15,5 Cent). Steigerung: 85,8 Prozent

Euro 1-Fahrzeuge/Euro 0:
- 3 Achsen: 27,4 Cent/km (bisher 14,5 Cent). Steigerung: 89,0 Prozent
- 4 Achsen: 28,8 Cent/km (bisher 15,5 Cent). Steigerung: 85,8 Prozent
E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Arbeitsrecht

THEMA DER WOCHE

Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Personalführung, Arbeitsrecht, Rente, Berufs-Versicherungen und Arbeitsmarkt. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000