Donnerstag, 26. Mai 2016
Logo druckbar

12.01.2016Vermischtes

email drucken

premiumAm Rande: Guinness-Rekord mit 100 Drohnen

Ein Medienkunstzentrum aus Österreich hat 100 Drohnen gleichzeitig zu Orchestermusik am Nachthimmel fliegen lassen und den Sprung ins Buch der Rekorde geschafft.
Drohnenformation am Nachthimmel

100 Drohnen „tanzen” am Nachthimmel zu klassischer Musik

Foto: Ars Electronica/Martin Hieslmair

Linz. Ein Weltrekord mit 100 gleichzeitig fliegenden Drohnen soll für das österreichische Medienkunstzentrum Ars Electronica der Anfang neuer Projekte sein. „Das war ein erster Schritt”, sagte der Direktor der Ars Electronica Futurelabs, Horst Hörtner, am Dienstag in Linz. In Zusammenarbeit mit dem US-Chiphersteller Intel war im November 2015 auf einem Flugplatz bei Hamburg der Guinness-Weltrekord für „die meisten zugleich fliegenden unbemannten Flugzeuge” gelungen. Dabei zauberten 100 beleuchtete Drohnen mehr als fünf Minuten lang zur Musik eines Orchesters eine Licht-Choreographie an den Nachthimmel.

Mit der wachsenden Beherrschung der Drohnen-Technologie entstehe ein neues Medium, meinte Hörtner. Mit Hilfe der fliegenden Bildpunkte könnten dreidimensionale Objekte geschaffen werden, die zum Beispiel als Architektur-Modelle genutzt werden könnten.

Die Ars Electronica, die sich mit Fragen an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Gesellschaft auseinandersetzt, hat bereits seit 2012 Erfahrungen in der „Drohnen-Kunst” gesammelt. Damals war ein neuer Rekord mit 50 zugleich fliegenden autonomen Drohnen gelungen. Die Technologie kam seitdem auf diversen Festivals zum Einsatz. Die Drohnen eines Herstellers in München werden durch Computer gesteuert, Piloten am Boden sind im wesentlichen zur Überwachung des Flugs da. (dpa)

Mehr zum Thema: Drohnen für Transport, Paket und Logistik (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Abo

Beliebteste Meldungen

Termine

Themen-Dossier

Lenk- und Ruhezeiten, Sozialvorschriften, Digitaler Tachograf

Lenk- und Ruhezeiten

Aktuelle Nachrichten und Hintergründe zu Lenk- und Ruhezeiten, Sozialvorschriften und Digitaler Tachograf

Themen-Dossiers

Dossier Plus Wiki

Wir haben, was Sie suchen!

Über 500 Dossiers zu vielen Themen, Produkten und Unternehmen aus Transport, Spedition und Logistik

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000