Samstag, 28. Mai 2016
Logo druckbar

18.01.2016Vermischtes

email drucken

premiumAm Rande: Chefin des Umweltbundesamts gibt ihr Diesel-Fahrzeug zurück

Maria Krautzberger will die Abgaswerte ihres Dienstfahrzeuges nicht länger hinnehmen und lässt sich künftig in einem Hybrid-Modell chauffieren.
Maria Krautzberger - UBA

UBA-Chefin Maria Krautzberger setzt ein Zeichen - sie trennt sich von ihrem Diesel

Foto: Picture Alliance/dpa/Bernd von Jutrczenka

Berlin/Dessau. Maria Krautzberger hat sich im Diesel-Skandal bei Volkswagen schon mehrfach kritisch zu Wort gemeldet - nun gibt die Chefin des Umweltbundesamts (UBA) ihren Dienst-Audi ab. Aufgrund der Abgaswerte wolle sie „den jetzt loswerden”, sagte die Präsidentin der Dessauer Behörde der „Welt am Sonntag” über ihre bisherige Limousine, einen Audi A6 mit 2,0-Liter-TDI-Motor.

„Ich habe den Auftrag gegeben, ein kleineres Fahrzeug zu leasen.” Abwenden von den Marken des seit September von der Abgas-Affäre erschütterten Konzerns will sich Krautzberger aber nicht: Statt im Diesel-Audi möchte die UBA-Leiterin fortan in einer Hybrid-Ausgabe des VW Passat chauffiert werden. (dpa)

THEMA DER WOCHE

Umweltranking & Label Green Truck, Green Van und Green Light Truck

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Umweltranking Green Truck und Green Van. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Abo

Beliebteste Meldungen

Beliebteste Galerien

Termine

Themen-Dossier

Lenk- und Ruhezeiten, Sozialvorschriften, Digitaler Tachograf

Lenk- und Ruhezeiten

Aktuelle Nachrichten und Hintergründe zu Lenk- und Ruhezeiten, Sozialvorschriften und Digitaler Tachograf

Themen-Dossiers

Dossier Plus Wiki

Wir haben, was Sie suchen!

Über 500 Dossiers zu vielen Themen, Produkten und Unternehmen aus Transport, Spedition und Logistik

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000