Samstag, 25. Juni 2016
Logo druckbar

20.11.2015Transport + Logistik │ Ausland

email drucken

premiumAlbanien beschränkt Treibstoffeinfuhr

Gemäß einer neuen Verordnung dürfen in das Land auf der Balkanhalbinsel künftig nur noch 200 Liter Diesel im Tank steuerfrei eingeführt werden.
Diesel

Wer nach Albanien einreist, muss seine Treibstoffmengen im Blick haben

Foto: aroitner - Fotolia

Tirana. Wer mit seinem Lkw nach Albanien fährt, darf künftig nur noch 200 Liter Treibstoff abgabefrei einführen. Das berichtet der Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV) in Bezug auf eine neue Verordnung, die bereits im Mai in Kraft getreten, aber jetzt erst bekannt geworden ist.

In der Verordnung wurde festgelegt, dass alle im Ausland zugelassenen Fahrzeuge bei der Einreise nur noch maximal 200 Liter Treibstoff im Tank frei einführen dürfen, darüber hinausgehende Mengen werden verzollt. Die Abgaben betragen umgerechnet rund 0,67 Euro pro Liter. (sno)

Arbeitsrecht

THEMA DER WOCHE

Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Personalführung, Arbeitsrecht, Rente, Berufs-Versicherungen und Arbeitsmarkt. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000