Sonntag, 26. Juni 2016
Logo druckbar

09.06.2009Transport + Logistik | Inland

email drucken

premiumÄrmelkanal: Fähre attraktiver als Eurotunnel

Die Schiffsverbindungen von Calais und Dunkerque haben das Tunnelaufkommen überrundet
Calais Fähre
Immer mehr LKW nutzen die Fähre auf dem Weg nach Großbritannien
Foto: Port de Calais
Paris. Im Wettbewerb um die höchsten LKW-Transportquoten im Bereich der Ärmelkanalquerung haben die Kanalfähren offenbar die Nase vorn. Diese Feststellung gilt zumindest für die Linien mit Ausgangspunkt Calais und Dunkerque. Danach ist das Aufkommen im Verkehr zwischen Calais und den britischen Inseln in den letzten sieben Jahren von 1,45 auf 1,78 Millionen Einheiten pro Jahr gestiegen. Im selben Zeitraum hat die Zahl der LKW-Transporte durch den Eurotunnel eher stagniert. Sie lag 2002 bei 1,23 Millionen Einheiten und kam im letzten Jahr lediglich auf 1,25 Millionen.

Dunkerque verzeichnete seinerseits einen Anstieg von 280.000 auf zuletzt 580.000 Einheiten. In beiden Fällen handelte es sich so gut wie ausschließlich um Transporte mit Fahrer, lediglich in Dunkerque wurden hin und wieder auch unbegleitete Fahrzeuge verladen.

Calais bemüht sich verstärkt darum, das Seewegsangebot noch attraktiver zu gestalten. So bestehen seit Kurzem in der hafennahen Logistikzone Transmarck gesicherte Parkmöglichkeiten für 310 Stellplätze mit Tankstelle, Restaurant, Ruheraum, Toiletten sowie Waschraum. (jb)
Mehr zum Thema: Frankreich – Transport & Logistik (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Arbeitsrecht

THEMA DER WOCHE

Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Personalführung, Arbeitsrecht, Rente, Berufs-Versicherungen und Arbeitsmarkt. Mehr...

Verwandte Meldungen

04.03.2009
|

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000