Freitag, 24. Juni 2016
Logo druckbar

28.09.2015Ausbildung + Karriere

email drucken

premium15 BEST BKF-Teilnehmer überzeugen beim Eco-Training

Die Wettbewerbsteilnehmer sparten nach dem Training zwischen 8 und 17 Prozent Diesel.
Eco-Training für BEST-BKF-Teilnehmer

15 Teilnehmer des Wissenswettbewerbs BEST-BKF lernen von fünf Fahrtrainern, wie sie Diesel sparen

Foto: VR/Udo Freialdenhofen

Wörth. In einem eintägigen Eco-Training im Mercedes-Benz-Lkw-Werk in Wörth zeigten 15 Teilnehmer des diesjährigen Wissenswettbewerb BEST BKF, was an Potenzial in ihnen steckt. Auf Einladung von Mercedes-Benz lernten die Nachwuchsfahrer in dialogorientierter Theorie und alltagsnaher Praxis, wie sie mit vorausschauender Fahrweise Diesel sparen ohne Zeit zu verlieren.

Den Wissenswettbewerb für Berufskraftfahrer in Ausbildung veranstaltet die Nachwuchsinitiative für die deutsche Logistikbranche „Hallo Zukunft!“ zusammen mit der Mautbetreibergesellschaft Toll Collect. Hallo Zukunft ist eine Initiative
des Verlags Heinrich Vogel, in dem auch das Wochenmagazin VerkehrsRundschau erscheint.

Das fünfköpfige Profi-Trainerteam um Rüdiger Helwig ging mit vier aktuellen Actros-Zugmaschinen und vollbeladenen Sattelaufliegern insgesamt dreimal auf die 28 Kilometer lange Normrunde rund um das weltgrößte Lkw-Werk. Gemessen wurden dabei Kraftstoffverbrauch auf der Runde vor und nach der Instruktion sowie die Fahrzeit. Auf der Demonstrationsrunde zeigten die Trainer, wie das elegante Spiel zwischen verschleißfreier Bremse, Rollbetrieb, Limiter und Abstandstempomat funktioniert.

Die Ergebnisse der 15 Nachwuchsfahrer, darunter auch die beiden Erstplatzierten Tim Bastian und Gabriel Gembolys von Neugart aus Hennef, überzeugten in allen Belangen. Zwischen 8 und 17 Prozent sparten die BEST BKF-Trucker auf ihrer zweiten Runde beim Eco-Training gegenüber der Eingangsfahrt. Dabei waren 13 sogar schneller unterwegs; nur zwei verloren auf der sauberen Eco-Runde im Vergleich 30 Sekunden Fahrtzeit. Das Fazit: wer sich intensiv mit der Technik seines Fahrzeugs auseinandersetzt und vorausschauend fährt, entlastet nicht nur die Umwelt und das Dieselbudget seiner Firma, sondern ist oft auch noch schneller am Ziel als vorher.  (uf)

Mehr zum Thema: Daimler Trucks & Services (Wiki)

E-Mail an die Redaktion:  Zum Kontaktformular

Arbeitsrecht

THEMA DER WOCHE

Arbeitsrecht & Personalwesen für Spediteure und Logistiker (Wiki)

Aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Personalführung, Arbeitsrecht, Rente, Berufs-Versicherungen und Arbeitsmarkt. Mehr...

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Kommentar verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der VerkehrsRundschau veröffentlicht. Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter dem Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

 

Themen-Dossier

Karriere Logistik

Fach- und Führungskraft

Aktuelle und Nachrichten und Hintergründe zum Thema Fach- und Führungskräfte in Transport und Logistik

Studentenabo Magazin

50% Sonder-Rabatt für Studenten und Auszubildende!

Nachwuchsinitiative

Hallo Zukunft!

VerkehrsRundschau, Trucker und Gefahr/gut vermitteln zwischen Schülern, Lehrern und Unternehmen für eine Zukunft in der Logistik

Neueste Meldungen

Abo

Aktuelle Stellenangebote

Themen-Dossiers

Dossier Plus Wiki

Wir haben, was Sie suchen!

Über 500 Dossiers zu vielen Themen, Produkten und Unternehmen aus Transport, Spedition und Logistik

Vorteil für Abonnenten

Box Mitleser VerkehrsRundschau Abo

Machen Sie Ihre Kollegen zu Mitlesern

VerkehrsRundschau-Abonnenten können kostenlos bis zu vier weitere Leser fürs E-Paper und für alle Online-Inhalte freischalten

089-203043 000